Tatari

Ortsteil von Tallinn

Tatari (zu Deutsch „Tatarisches [Viertel]“) ist ein Bezirk (estnisch asum) der estnischen Hauptstadt Tallinn. Er liegt im Stadtteil Kesklinn („Innenstadt“).

Der Bezirk Tatari (rot) im Tallinner Stadtteil Kesklinn (gelb)

Beschreibung und GeschichteBearbeiten

Tatari hat 1.781 Einwohner (Stand 1. Mai 2010).[1]

In Tatari befinden sich unter anderem das Kino Kosmos, die Estnische Musik- und Theaterakademie, die Botschaft der USA in Estland und das Liivalaia Gümnaasium.

Den Namen erhielt der Stadtbezirk von der Tatari-Straße, die durch das Viertel verläuft. Nach der russischen Eroberung Estlands im 18. Jahrhundert ließen die zaristischen Behörden dort ein Lager für die in Tallinn stationierten Tataren anlegen, die spätere Tatarische Slobode.

BilderBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Tatari – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 17. Mai 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.tallinn.ee

Koordinaten: 59° 26′ N, 24° 45′ O