Tähtvere

ehemalige Gemeinde in Estland

Tähtvere (deutsch: Techelfer) ist eine ehemalige Landgemeinde im estnischen Kreis Tartu mit einer Fläche von 114,8 km². Sie hatte 2690 Einwohner (31. Dezember 2008). Seit 2017 gehört sie zur Stadtgemeinde Tartu.

Tähtvere
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: EstlandEstland Estland
Kreis: Tartumaa lipp.svg Tartu
Koordinaten: 58° 26′ N, 26° 39′ OKoordinaten: 58° 26′ N, 26° 39′ O
Fläche: 114,8 km²
 
Einwohner: 2.690 (2008)
Bevölkerungsdichte: 23 Einwohner je km²
Zeitzone: EET (UTC+2)
 
Gemeindeart: ehemalige Landgemeinde
Karte von Estland, Position von Tähtvere hervorgehoben

Neben dem Hauptort Ilmatsalu (385 Einwohner) gehörten zur Landgemeinde die Dörfer Haage, Ilmatsalu, Kandiküla, Kardla, Märja, Pihva, Rahinge, Rõhu, Tähtvere, Tüki und Vorbuse.

Bekannt ist Tähtvere für den 5,2 km langen Wanderweg, der zur Vogelbeobachtung in weitgehend unberührter Natur einlädt.

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

WeblinksBearbeiten