Sunamganj (Distrikt)

Distrikt in Bangladesch

Koordinaten: 25° 2′ N, 91° 24′ O

Distrikt Sunamganj
Lage
Basisdaten
Staat Bangladesch
Division Sylhet
Sitz Sunamganj
Fläche 3.747,2 km²
Einwohner 2.467.968 (2011)
Dichte 659 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 BD-61
Webauftritt sunamganj.gov.bd

Sunamganj (Bengalisch: সুনামগঞ্জ জেলা, Sunāmagañj jelā) ist ein Verwaltungsdistrikt im nordöstlichen Bangladesch, der innerhalb der Division Sylhet, der übergeordneten Verwaltungseinheit liegt. Die Distrikthauptstadt heißt ebenfalls Sunamganj.

GeografieBearbeiten

Der 3747,18 km² große Distrikt grenzt im Norden an den Distrikt Habiganj, im Osten an die Distrikte Sylhet, im Süden an den indischen Bundesstaat Tripura und im Westen an die Distrikte Brahmanbaria und Kishoreganj.

Die wichtigsten Flüsse sind der Kushiyara und der Surma, die eigentlich zwei Arme des Barak sind.

KlimaBearbeiten

Die Temperaturen schwanken zwischen 8,6° C und 32,7° Celsius. Die durchschnittliche jährliche Regenmenge beträgt 3080 mm. Die durchschnittliche Luftfeuchtigkeit beträgt über 70 %. In den Monaten von November bis März fällt wenig Regen. Juni, Juli und August sind die Monate mit dem meisten Regen.

GeschichteBearbeiten

Ab 350 war das Gebiet des heutigen Distrikts Teil des Reiches von Kamarupa. Seit 600 gehörte es zum Königreich Laur, das bis 1565 existierte. Von 1565 bis 1765 war es Teil des Mogulreichs. Ab 1765 gehörte es zu Britisch-Indien als Teil der Dhaka-Division und ab 1874 zu Assam und dem Distrikt Sylhet. Von 1947 bis 1971 war der Distrikt Teil von Ost-Pakistan in der Republik Pakistan. Am 1. März 1984 wurde der bisherige Unterdistrikt Habiganj ein eigenständiger Distrikt.

BevölkerungBearbeiten

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Wie überall in Bangladesch wächst die Einwohnerzahl im Distrikt seit Jahrzehnten stark an. Dies verdeutlicht die folgende Tabelle:

AltersstrukturBearbeiten

Wie überall in Bangladesch ist die Bevölkerung im Durchschnitt sehr jung. Das Durchschnittsalter lag bei der letzten Volkszählung 2011 bei 19,94 Jahren bei leicht steigender Tendenz.

Bei der Volkszählung im Jahr 2011 ergab sich folgende Altersstruktur:

Alter 0–9 Jahre 10–19 Jahre 20–29 Jahre 30–39 Jahre 40–49 Jahre 50–59 Jahre 60–69 Jahre 70–79 Jahre 80 Jahre und mehr
Anzahl 746101 515.644 387.766 291.518 211.818 132.816 97.221 54.170 30.914
Anteil 30,23 % 20,89 % 15,71 % 11,81 % 8,58 % 5,38 % 3,94 % 2,19 % 1,25 %
Quelle: Zila Sunamganj, Tabelle P14, Seite 444

Bedeutende OrteBearbeiten

Einwohnerstärkste Ortschaft innerhalb des Distrikts ist der Distriktshauptort Sunamganj. Weitere Städte (Town) sind Chhatak, Derai und Jagannathpur. Doch gibt es mit Dharmapasha, Doarabazar und Jamalganj noch drei weitere Orte ohne Stadtrecht mit mehr als 10000 Einwohnern. Die städtische Bevölkerung macht nur 11,73 Prozent der gesamten Bevölkerung aus. Die genannten Orte haben folgende Einwohnerzahlen:

VerwaltungBearbeiten

Wenngleich Sunamganj bereits 1874 als administrative Untereinheit des Distriktes Sylhet geschaffen wurde, erhielt er erst 1984 den Status eines selbstständigen nationalen Verwaltungsdistrikts. Sunamganj ist in elf Upazilas unterteilt:Bishwambarpur, Chhatak, Dakshin Sunamganj, Derai, Dharmapasha, Doarabazar, Jagannathpur, Jamalganj, Shalla, Sunamganj Sadar und Tahirpur. Innerhalb dieser Verwaltungsunterteilung gibt es vier selbstverwaltende Städte (municipalities), 87 Union Parishads (Dorfräte) und 2887 Dörfer.

WeblinksBearbeiten