Hauptmenü öffnen

Stuart Baird

britischer Regisseur, Produzent und Filmeditor

LebenBearbeiten

Stuart Baird begann seine Karriere im Filmgeschäft als Schnittassistent zu Beginn der 1970er Jahre. Im Jahr 1973 war er für eine Fernsehverfilmung des Dr. Jekyll und Mr. Hyde-Stoffes erstmals als eigenständiger Editor tätig. 1996 gab er mit dem Actionfilm Einsame Entscheidung sein Debüt als Regisseur. Baird – der mit Star Trek: Nemesis im Jahr 2002 seinen dritten Film inszenierte – war damit der erste Regisseur eines Star-Trek-Filmes, der nicht aus Nordamerika kommt.

Baird war bisher zweimal für den Oscar/Bester Schnitt nominiert, und zwar 1978 für Superman und 1988 für Gorillas im Nebel.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Als RegisseurBearbeiten

Als EditorBearbeiten

Als ProduzentBearbeiten

WeblinksBearbeiten