Hauptmenü öffnen

Stigma (Buchstabe)

Ligatur der griechischen Buchstaben Σ σ Sigma und Τ τ Tau
Hier ist das Sigma (U03c2) in zwei Größen- und nicht die Stigmata (Ϛ (U03da), ϛ (U03db)) abgebildet.
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Belege fehlen für die griechische Bezeichnung. LSJ kennt zwar "στίγμα" (stígma), aber nur mit anderer Bedeutung.
Demotisches L für „Jahr“ kombiniert mit griechischem ϛ für „sechs“ auf einer Münze aus Alexandria
Entwicklungsstufen des Stigmas

Das Stigma (griechisches Neutrum στίγμα, Majuskel Ϛ (U03da), Minuskel ϛ (U03db) ) ist eine Ligatur der griechischen Buchstaben Σ σ Sigma und Τ τ Tau. Es hat nach dem milesischen System den Zahlwert 6.[1] In anderer Literatur wird dem Zahlenwert 6 das Digamma ϝ (U03dd) zugeordnet. Dieses entspricht dem phönizischen Buchstaben Waw (Waw) und dem sprachlichen Laut ​[⁠w⁠]​.

WeblinksBearbeiten

 Wiktionary: Stigma – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Artikel stigma2, in: The Century Dictionary, Band 7. The Century Co., New York 1911, S. 5945; vgl. die englischen Artikel der Wikipedia und des Wiktionary.
 
Die Stigma-Ligatur in einer byzantinischen Handschrift, hier das Wort στρατόν (stratón).