Hauptmenü öffnen

Stiftung der Deutschen Wirtschaft

staatsnahes Begabtenförderungswerk
Logo der Stiftung der Deutschen Wirtschaft

Die Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) gGmbH mit Sitz in Berlin wurde 1994 gegründet und fördert als eine der größten Bildungsinstitutionen des Landes bundesweit über 4.000 Menschen. Unter dem Motto „Wir stiften Chancen“ engagiert sie sich mit Bildungsangeboten für besonders leistungsstarke Studierende und Promovierende, Schüler und benachteiligte Jugendliche. Ihr Ziel ist es, junge Menschen an den entscheidenden Stellen der Bildungskette zu fördern und ihnen bestmögliche Voraussetzungen für einen erfolgreichen Bildungs- und Berufsweg – unabhängig von ihrer sozialen Herkunft – zu ermöglichen.

Allianzen sind andere wirtschaftsnahe Stiftungen, Unternehmen, Unternehmensverbände, staatliche Institutionen in Bund und Ländern sowie ein Netzwerk aus ehrenamtlichen Unterstützern.

Seit 2012 fungiert die Organisation als gemeinnützige GmbH. Alleiniger Gesellschafter ist die Stiftung der Deutschen Wirtschaft bR. Die sdw wird vor allem von Unternehmern, Unternehmen, Arbeitgeberverbänden, unternehmensnahen Stiftungen und staatlichen Institutionen in Bund und Land getragen. Vorstandsvorsitzender der sdw ist seit 2010 der Unternehmer Ingo Kramer.

  • Im Studienförderwerk Klaus Murmann fördert die sdw leistungsstarke und gesellschaftlich engagierte Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen und Hochschularten. Sie erhalten Stipendien aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und nehmen an einem Seminarprogramm teil, das in Kooperation mit Vertretern aus dem Netzwerk der sdw angeboten wird. Als besonderes Programm des Studienförderwerks Klaus Murmann fördert das Studienkolleg in Kooperation mit der Robert Bosch Stiftung Lehramtsstudierende mit Persönlichkeit und Führungspotenzial. Die Gründerinitiative Herausforderung Unternehmertum des Studienförderwerks Klaus Murmann bietet Studierenden die Möglichkeit, bereits während des Studiums unternehmerische Praxiserfahrung zu sammeln und eigene Gründungsideen zu realisieren. Kooperationspartner ist die Heinz Nixdorf Stiftung.
  • Der Studienkompass, eine Initiative der Accenture-Stiftung, der Deutsche Bank Stiftung und der sdw, bietet Studien- und Berufsorientierung für angehende Abiturienten aus Nichtakademiker-Familien und ermutigt sie zur Aufnahme eines individuell passenden Studiums.
  • Zeig, was Du kannst! begleitet motivierte Schüler des Hauptschulzweigs beim Übergang von der Schule in die Berufsausbildung oder in eine weiterführende Schule. Kooperationspartner ist die Drosos Stiftung.
  • Mit Lehramt MINToring motivieren die TÜV SÜD Stiftung und die sdw Schüler mit Interesse an MINT-Fächer, ein Lehramtsstudium in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik aufzunehmen.
  • Vivo – Bildung von Grund auf! fördert die Lernbereitschaft und -fähigkeit von Grundschülern, um herkunftsbedingte Wissens- und Kompetenzlücken zu schließen und ihnen einen unabhängig von ihrem familiären Hintergrund entsprechenden Bildungsweg zu ermöglichen.

WeblinksBearbeiten