Stephen Athipozhiyil

indischer Geistlicher, Bischof von Alleppey

Stephen Athipozhiyil (* 18. Mai 1944 in Chennavely, Kerala, Indien) ist ein indischer Geistlicher und emeritierter römisch-katholischer Bischof von Alleppey.

LebenBearbeiten

Stephen Athipozhiyil empfing am 5. Oktober 1969 das Sakrament der Priesterweihe.

Am 16. November 2000 ernannte ihn Papst Johannes Paul II. zum Koadjutorbischof von Alleppey. Der Bischof von Alleppey, Peter Michael Chenaparampil, spendete ihm am 11. Februar 2001 die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren der Erzbischof von Trivandrum, Maria Callist Soosa Pakiam, und der Bischof von Cochin, John Thattumkal SSC. Am 9. Dezember 2001 wurde Stephen Athipozhiyil in Nachfolge von Peter Michael Chenaparampil, der aus Krankheitsgründen zurücktrat, Bischof von Alleppey.

Am 11. Oktober 2019 nahm Papst Franziskus das von Stephen Athipozhiyil aus Altersgründen vorgebrachte Rücktrittsgesuch an.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rinuncia e successione del Vescovo di Alleppey (India). In: Tägliches Bulletin. Presseamt des Heiligen Stuhls, 11. Oktober 2019, abgerufen am 11. Oktober 2019 (italienisch).
VorgängerAmtNachfolger
Peter Michael ChenaparampilBischof von Alleppey
2001–2019
James Raphael Anaparambil