Stade de la Réunification

Fußballstadion in Kamerun

Das Stade de la Réunification (deutsch Stadion der Wiedervereinigung) ist ein Fußballstadion mit Leichtathletikanlage in der größten kamerunischen Stadt Douala. Die Anlage bietet 39.000 Sitzplätze.[1] Die Fußballvereine Union Douala, Caïman Douala und Les Astres FC tragen hier ihre Heimspiele aus.

Stade de la Réunification
StadeOmnisportsBepanda.jpg
Daten
Ort KamerunKamerun Douala, Kamerun
Koordinaten 4° 3′ 21,7″ N, 9° 43′ 8″ OKoordinaten: 4° 3′ 21,7″ N, 9° 43′ 8″ O
Eröffnung 1972
Renovierungen 2018–2019
Oberfläche Hybridrasen
Architekt ATAUB Architectes (2019)
Kapazität 39.000 Plätze
Heimspielbetrieb
Veranstaltungen
Lage
Stade de la Réunification (Kamerun)
Stade de la Réunification

GeschichteBearbeiten

Die Sportstätte wurde 1972 als einer der beiden Austragungsorte für den Afrika-Cup errichtet. Das Stadion wurde für den Afrika-Cup 2019 renoviert und ausgebaut. Das Spielfeld ist jetzt mit einem Hybridrasen ausgestattet und die Leichtathletikanlage entspricht den Normen des Weltverbandes World Athletics. Auch das Nebenstadion mit 1200 Plätzen wurde modernisiert. Es ist für den Amateurfußball und junge Fußballspieler aus der Nachbarschaft vorbehalten.[2] Die Kosten dafür lagen bei 50 Mio. .[3] Ausgeführt wurden die Arbeiten vom kanadischen Bauunternehmen Magil Construction Corporation.[4] Im November 2018 wurde Kamerun, wegen Verzögerungen bei den Bauten, das Turnier entzogen und nach Ägypten vergeben. Kamerun soll den Afrika-Cup 2022 austragen.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Stadiums in Cameroon. In: worldstadiums.com. Abgerufen am 16. November 2020 (englisch).
  2. Stade de la réunification à Douala, au Cameroun. In: egis.fr. Abgerufen am 16. November 2020 (französisch).
  3. Restructuration et extension du stade de la réunification de Douala en vue de la CAN 2019. In: ataub.fr. Ataub Architectes, abgerufen am 16. November 2020 (französisch).
  4. Douala Soccer Stadium. In: magil.com. Magil Construction Corporation, abgerufen am 16. November 2020.