Spodsbjerg

Siedlung in Dänemark

Spodsbjerg ist eine kleine Hafenstadt mit 214 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2020[1]) an der Ostküste der dänischen Insel Langeland am Großen Belt (hier auch „Langelandsbelt“ genannt) gelegen. Es gehört zur Langeland Kommune in der Region Syddanmark. Vor der dänischen Verwaltungsreform zum 1. Januar 2007 gehörte es zunächst zum Longelse Sogn, dem nördlichsten Kirchspiel der südlichen Harde von Langeland (Langelands Sønder Herred), ab 1970 dann zur Rudkøbing Kommune im Fyns Amt.

Spodsbjerg
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Spodsbjerg (Dänemark)
Spodsbjerg
Spodsbjerg
Basisdaten
Staat: DanemarkDänemark Dänemark
Region: Syddanmark
Kommune
(seit 2007):
Langeland
Kommune/Amt:
(bis Ende 2006)
Rudkøbing Kommune
Fyns Amt
Harde/Amt:
(bis März 1970)
Langelands Sønder Herred
Svendborg Amt
Sogn: Longelse Sogn
Koordinaten: 54° 56′ N, 10° 50′ OKoordinaten: 54° 56′ N, 10° 50′ O
Einwohner:
(2020[1])
214
Postleitzahl: 5900 Spodsbjerg

Spodsbjerg verfügt über die einzigen Häfen an Langelands Ostküste: einen Fähr-, einen Fischerei- und einen Yachthafen. Von Spodsbjerg verkehrt eine Fähre der LangelandsFærgen nach Tårs auf Lolland. Diese Fährverbindung ist Teil der Primærrute 9.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BY1: Folketal 1. januar efter byområde, alder og køn (dänisch)

WeblinksBearbeiten