Hauptmenü öffnen
Splitska banka d.d.

Logo
Rechtsform AG
ISIN HRSTBARA0007
Gründung 1965
Sitz Split, Kroatien
Leitung Andre-Marc Prudent[1]
Mitarbeiterzahl 1.441 (31. Dezember 2014)[2]
Branche Bank
Website www.splitskabanka.hr

Die Splitska banka d.d. (deut. Bank von Split) ist ein Kreditinstitut aus Kroatien in der Rechtsform einer Aktiengesellschaft mit Sitz in Split/Kroatien und seit 30. Juni 2006 zugehörig zur Bankengruppe Société Générale aus Frankreich.

Die Bank hat nach eigenen Angaben 9 % Marktanteil und gehört zu den größten Banken in Kroatien. Sie unterhält 112 Geschäftsstellen und hat mehr als 460.000 Kunden, davon mehr als 2.000 Unternehmen.

GeschichteBearbeiten

Die Splitska banka wurde 2002 von der österreichischen Bank Austria für 132 Mio. Euro erworben.[3] Nach der Übernahme der Bank Austria durch die italienische Unicredit 2006 wurde die Splitska banka wegen der kroatischen Kartellrichtlinien für rund 1 Mrd. Euro an die französische Société Générale veräußert.[4]

QuellenBearbeiten

  1. Managing Board (Englisch) Splitska banka. Abgerufen am 29. September 2015.
  2. 2014 Annual Report (Englisch, pdf) Abgerufen am 29. September 2015.
  3. Bank Austria kauft drittgrößte Bank Kroatiens. Der Standard. 1. März 2002. Abgerufen am 17. September 2015.
  4. Bank Austria verkauft kroatische Tochterbank HVB Splitska bank. finanzen.net. 21. April 2006. Abgerufen am 17. September 2015.

WeblinksBearbeiten