Hauptmenü öffnen

Die Sparkasse Kreis Plön war eine öffentlich-rechtliche Sparkasse mit Sitz in Plön in Schleswig-Holstein. Ihr Geschäftsgebiet war der Landkreis Plön. Sie ist am 1. Januar 2007 mit der Sparkasse Eckernförde und der Sparkasse Kiel zur Förde-Sparkasse fusioniert.

Inhaltsverzeichnis

OrganisationsstrukturBearbeiten

Die Sparkasse war eine Anstalt des öffentlichen Rechts. Rechtsgrundlagen waren das Sparkassengesetz für Schleswig-Holstein und die durch den Verwaltungsrat der Sparkasse erlassene Satzung. Organe der Sparkasse waren der Vorstand und der Verwaltungsrat.

Geschäftsausrichtung und GeschäftserfolgBearbeiten

Die Sparkasse Kreis Plön betrieb als Sparkasse das Universalbankgeschäft und war Marktführer in ihrem Geschäftsgebiet. Mit einer Bilanzsumme von 1,391 Mrd. Euro nahm sie in der Sparkassen-Rangliste 2006 des DSGV Platz 224 von insgesamt 457 Sparkassen ein.[1] Im Verbundgeschäft arbeitete die Sparkasse Kreis Plön mit der Landesbausparkasse Schleswig-Holstein und der DekaBank zusammen; außerdem war sie eine eigenständige Versicherungsagentur der Provinzial NordWest.

QuellenBearbeiten

  • Angaben in den Internetpseiten der Förde Sparkasse

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sparkassenrangliste 2006 (Memento vom 28. September 2007 im Internet Archive)

Koordinaten: 54° 9′ 30,2″ N, 10° 25′ 5,1″ O