South Sikkim

Distrikt in Indien

Der Distrikt South Sikkim ist ein Distrikt im indischen Bundesstaat Sikkim. Sitz der Distriktverwaltung ist Namchi.

Distrikt South Sikkim
Lagekarte des Distrikts
Bundesstaat Sikkim
Verwaltungssitz: Namchi
Fläche: 750 km²
Einwohner: 146.850 (2011)
Bevölkerungsdichte: 196 Ew./km²
Central Park in Namchi

GeografieBearbeiten

Der Distrikt South Sikkim erstreckt sich über den zentralen Süden des Bundesstaats Sikkim. Die Fläche beträgt 750 km².[1] Der Distrikt grenzt im Westen an West Sikkim, im Norden an North Sikkim, im Osten an East Sikkim sowie im Süden an den Distrikt Darjeeling (Bundesstaat Westbengalen). Das Gebiet umfasst das Bergland südlich des Hochhimalaya und wird von den Flusstälern von Rangit im Westen und Tista im Osten begrenzt.

BevölkerungBearbeiten

Nach der Volkszählung 2011[2] hat der Distrikt South Sikkim 146.850 Einwohner. Bei 196 Einwohnern pro Quadratkilometer ist der Distrikt dicht besiedelt. Der Distrikt ist überwiegend ländlich geprägt. Von den 146.850 Bewohnern wohnen 125.651 Personen (85,56 %) auf dem Land und 21.199 Menschen in städtischen Gemeinden.

Der Distrikt South Sikkim gehört zu den Gebieten Indiens, die stark von Angehörigen der „Stammesbevölkerung“ (scheduled tribes) besiedelt sind. Zu ihnen gehörten (2011) 41.392 Personen (28,19 Prozent der Distriktsbevölkerung). Zu den Dalit (scheduled castes) gehörten 2011 6.053 Menschen (4,12 Prozent der Distriktsbevölkerung).

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Wie überall in Indien wächst die Einwohnerzahl im Distrikt South Sikkim seit Jahrzehnten stark an[3]. Die Zunahme betrug in den Jahren 2001–2011 fast 12 Prozent (11,65 %). In diesen zehn Jahren nahm die Bevölkerung um über 15.000 Menschen zu. Die Entwicklung verdeutlicht folgende Tabelle:

 

Bedeutende OrteBearbeiten

Im Distrikt gibt es mit dem Distrikthauptort Namchi nur einen einzigen Ort mit mehr als 10000 Einwohnern.[4] Statistisch gesehen gilt allerdings auch die Siedlung Jorethang als Stadt (notified town).

 

Bevölkerung des Distrikts nach GeschlechtBearbeiten

Der Distrikt hatte – für Indien üblich – stets mehr männliche als weibliche Einwohner. Bei den jüngsten Bewohnern (unter 7 Jahren) liegen die Anteile bei 51,21 % männlichen zu 48,79 % weiblichen Geschlechts.

Verteilung der Bevölkerung nach Geschlecht im Distrikt South Sikkim
Volkszählung 1971 Volkszählung 1981 Volkszählung 1991 Volkszählung 2001 Volkszählung 2011
Anzahl Anteil Anzahl Anteil Anzahl Anteil Anzahl Anteil Anzahl Anteil
GESAMT 53.185 100 % 75.976 100 % 98.604 100 % 131.525 100 % 146.850 100 %
Männer 27.862 52,05 % 40.980 53,93 % 52.105 52,84 % 68.241 51,88 % 76.670 52,21 %
Frauen 25.323 47,95 % 34.996 46,07 % 46.499 47,16 % 63.284 48,12 % 70.180 47,79 %

Bevölkerung des Distrikts nach SprachenBearbeiten

Die Bevölkerung des Distrikts South Sikkim ist sprachlich gemischt. Eine klare Mehrheit spricht allerdings Nepali. In der Sub-Division Namchi sprechen 75.070 Personen (75,91 Prozent der Bewohner) Nepali, 3.910 Personen, (3,95 Prozent der Bewohner) Hindi, 2.992 Personen (3,03 Prozent der Bewohner) Tamang, 2.732 Personen (2,76 Prozent der Bewohner) Lepcha, 2.485 Personen (2,51 Prozent der Bewohner) Sherpa, 1.967 Personen (1,99 Prozent der Bewohner) Limbu, 1.817 Personen (1,84 Prozent der Bewohner) Bhotia, 1.760 Personen (1,78 Prozent der Bewohner) Rai und 1.439 Personen (1,46 Prozent der Bewohner) Bhojpuri (Hindi-Sprache). In der Sub-Division Ravong sprechen 31.631 Personen (65,96 Prozent der Bewohner) Nepali, 3.870 Personen (8,07 Prozent der Bewohner) Bhotia, 2.834 Personen (5,91 Prozent der Bewohner) Limbu, 2.565 Personen (5,35 Prozent der Bewohner) Lepcha, 2.199 Personen (4,59 Prozent der Bewohner) Sherpa, 1.276 Personen (2,66 Prozent der Bewohner) Tibetisch und 863 Personen (1,80 Prozent der Bewohner) Hindi. Die am weitesten verbreiteten Sprachen zeigt die folgende Tabelle:

Jahr Nepali Bhotia Lepcha Limbu Hindi Sherpa Tamang Rai Bhojpuri Tibetisch Bengali Total
Zahl % Zahl % Zahl % Zahl % Zahl % Zahl % Zahl % Zahl % Zahl % Zahl % Zahl % Zahl %
2011 106.701 72,66 5.687 3,87 5.297 3,61 4.801 3,27 4.773 3,25 4.684 3,19 3.610 2,46 2.157 1,47 1.857 1,26 1.292 0,88 1.177 0,80 146.850 100,00 %
Quelle: Ergebnis der Volkszählung 2011

Bevölkerung des Distrikts nach BekenntnissenBearbeiten

Eine knappe Mehrheit der Bewohner sind Hindus (Hindi, Mehrheit bei den Limbu und Nepali). Buddhisten (Bhotia, Mehrheiten bei den Lepcha und Tamang) und Christen (Minderheiten bei den Bhotia, Lepcha, Limbu und Tamang) sind bedeutende religiöse Minderheiten. Zu den kleineren religiösen Minderheiten zählen Angehörige traditioneller Religionen und Muslime. Die genaue religiöse Zusammensetzung der Bevölkerung zeigt folgende Tabelle:

Jahr Buddhisten Christen Hindus Jainas Muslime Sikhs Andere keine Angaben Total
Zahl % Zahl % Zahl % Zahl % Zahl % Zahl % Zahl % Zahl % Zahl %
2011 35.053 23,87 21.462 14,61 84.583 57,60 45 0,03 1.889 1,29 151 0,10 3.176 2,16 491 0,33 146.850 100,00 %
Quelle: Ergebnis der Volkszählung 2011

BildungBearbeiten

Dank bedeutender Anstrengungen ist die Alphabetisierung in den letzten Jahrzehnten stark gestiegen. Im städtischen Bereich können fast 90 Prozent der Einwohnerschaft lesen und schreiben. Auf dem Land können immerhin vier von fünf Personen lesen und schreiben. Typisch für indische Verhältnisse sind die starken Unterschiede zwischen den Geschlechtern und der Stadt-/Landbevölkerung.

Alphabetisierung im Distrikt South Sikkim
Einheit Volkszählung 2011
Anzahl Anteil
GESAMT 103.741 81,42 %
Männer 59.357 86,52 %
Frauen 47.384 75,82 %
STADT GESAMT 16.975 88,45 %
Stadt-Männer 9.018 92,18 %
Stadt-Frauen 7.957 84,58 %
LAND GESAMT 89.766 80,21 %
Land-Männer 50.339 85,58 %
Land-Frauen 39.427 74,26 %
Quelle: Ergebnis der Volkszählung 2011

VerwaltungsgliederungBearbeiten

Der Distrikt war bei der letzten Volkszählung 2011 in die zwei Sub-Divisions Namchi und Ravong aufgeteilt.[5]

Bevölkerung in den Sub-Divisions
Namchi Ravong
Anzahl Anteil Anzahl Anteil
GESAMT 98.895 100 % 47.955 100 %
Männer 51.339 51,91 % 25.331 52,82 %
Frauen 47.556 48,09 % 22.624 47,18 %
Stadt 21.199 21,44 % 0 0 %
Land 77.696 88,56 % 47.955 100 %

WeblinksBearbeiten

 Commons: Distrikt South Sikkim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. statoids.com
  2. South Sikkim District : Census 2011 data
  3. A - 2 DECADAL VARIATION IN POPULATION SINCE 1901
  4. Ergebnis der Volkszählung 2011 auf City-Population
  5. District Census Handbook für ganz Sikkim

Koordinaten: 27° 10′ N, 88° 22′ O