Shotts

Kleinstadt im Vereinigten Königreich

Shotts ist eine Stadt in der schottischen Council Area North Lanarkshire. Sie liegt im Central Belt etwa 27 km südöstlich von Glasgow und 38 km südwestlich von Edinburgh.[1] Mit der Cummins Engine Factory befindet sich ein Denkmal der höchsten schottischen Denkmalkategorie A in Shotts.

Shotts
Durchfahrtsstraße in Shotts
Durchfahrtsstraße in Shotts
Koordinaten 55° 49′ N, 3° 48′ WKoordinaten: 55° 49′ N, 3° 48′ W
Shotts (Schottland)
Shotts
Shotts
Einwohner 8801 Zensus 2011
Verwaltung
Post town SHOTTS
Postleitzahlen­abschnitt ML7
Vorwahl 01501
Landesteil Scotland
Council area North Lanarkshire
Britisches Parlament Airdrie and Shotts
Schottisches Parlament Airdrie and Shotts

GeschichteBearbeiten

Keimzelle der heutigen Stadt Shotts war die Ortschaft Kirk of Shotts, die vier Kilometer nordnordwestlich gelegen ist. Shotts entwickelte sich im Laufe des 19. Jahrhunderts als Standort des Kohlebergbaus und der Stahlindustrie. In Shotts wurde sowohl Kohle als auch Eisenerz abgebaut. Die Shotts Iron Company etablierte sich als einer der Hauptarbeitgeber.[1] Im 20. Jahrhundert nahm die Einwohnerzahl der Stadt ab. Im Jahre 1951 wurden dort noch 11125 Personen gezählt. Bis 2001 reduzierte sich die Einwohnerzahl sukzessive auf 8235.[2] Bei Zensuserhebung 2011 lebten 8801 Personen in Shotts.[3]

VerkehrBearbeiten

Shotts ist nicht direkt an das Fernstraßennetz angeschlossen. Jedoch verläuft die A71, die Edinburgh mit Irvine verbindet, wenige Kilometer südlich. Die M8 führt nördlich an Shotts vorbei. Shotts besitzt einen eigenen Bahnhof entlang der Shotts Line, die Edinburgh regelmäßig mit Glasgow verbindet. Mit den Flughäfen von Edinburgh und Glasgow befinden sich zwei internationale Flughäfen im Umkreis von 40 km.

WeblinksBearbeiten

Commons: Shotts – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Informationen im Gazetteer for Scotland
  2. Informationen im Gazetteer for Scotland
  3. Zensus 2011