Hauptmenü öffnen
Shin Lim

Shin Lim (* 25. September 1991 in Vancouver, British Columbia) ist ein kanadisch-US-amerikanischer Magier und Kartenkünstler.[1][2]

Lim wurde 1991 als Kind von aus Singapur stammenden Eltern in Kanada geboren. Er ist Han-chinesischer Abstammung. Die Familie siedelte zurück nach Singapur, als Lim zwei Jahre alt war, und zog nach Acton, Massachusetts in die Vereinigten Staaten, als Lim elf Jahre alt war. Lim begann zunächst Violine und Piano zu spielen, bevor bei ihm 2011 das Karpaltunnelsyndrom diagnostiziert wurde. Daraufhin wandte er sich Magie- und Kartentricks zu.

Bekanntheit erlangte er 2018 durch seinen Sieg in der 13. Staffel von America’s Got Talent. Ein Jahr später gewann er zudem den Ableger America's Got Talent: The Champions.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bill Keverly: 'America's Got Talent': What did Simon Cowell say that helped Shin Lim win Season 13?. In: USA Today. 20. September 2018. Abgerufen am 19. Juli 2019.
  2. Amy Duncan: Who is Shin Lim – the mesmerising magician who won America’s Got Talent?. In: Metro. 20. September 2018. Abgerufen am 19. Juli 2019.