Lambda Scorpii

Stern im Sternbild Skorpion
(Weitergeleitet von Shaula)
Mehrfachstern
λ Scorpii (Shaula)
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Skorpion
Rektaszension 17h 33m 36,5s [1]
Deklination -37° 06′ 14″ [1]
Scheinbare Helligkeit 1,62 (1,59 bis 1,65) mag [2][3]
Typisierung
B−V-Farbindex (−0,14) [1]
U−B-Farbindex (−0,96) [1]
Spektralklasse B1.5 IV / PMS / B2 IV [3]
Veränderlicher Sterntyp BCEP + EA [3]
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (−3,0 ± 2,8) km/s [1]
Parallaxe (5,71 ± 0,75) mas [1]
Entfernung (600) Lj
Eigenbewegung [1]
Rek.-Anteil: (−8,53 ± 1,08) mas/a
Dekl.-Anteil: (−30,80 ± 0,62) mas/a
Physikalische Eigenschaften
Masse (14,5 / 2 / 10,6) M [4]
Radius (9 / 1,5 / 5) R [4]
Effektive Temperatur (25000 / ? / 25000) K [4]
Alter < 15 Mio. a [5]
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnungλ Scorpii
Flamsteed-Bezeichnung35 Scorpii
Córdoba-DurchmusterungCD −37 11673
Bright-Star-Katalog HR 6527 [1]
Henry-Draper-KatalogHD 158926 [2]
Hipparcos-KatalogHIP 85927 [3]
SAO-KatalogSAO 208954 [4]
Tycho-KatalogTYC 7388-1093-1[5]
2MASS-Katalog2MASS J17333652-3706135[6]
Weitere Bezeichnungen Shaula, Alascha, FK5 652
Aladin previewer

Lambda Scorpii (auch Shaula, bzw. Alascha) ist ein Mehrfachsternsystem im Sternbild Skorpion. Lambda Scorpii befindet sich am Stachel des Skorpions, der Name (arabisch الشولاء, DMG aš-šaulāʾ) bedeutet „erhobener Schwanz“. Das System hat eine scheinbare Helligkeit von +1,62 mag, womit es zu den 50 hellsten Sternen am Nachthimmel gehört. Es ist ca. 600 Lichtjahre entfernt (Hipparcos Datenbank) und Mitglied des Gouldschen Gürtels.

SystemBearbeiten

Das Sternsystem von Lambda Scorpii besteht aus mindestens 3 Komponenten.[4][5] Die hellste Komponente Lambda Scorpii Aa erhielt im Jahre 2016 von der IAU den Namen Shaula.[6] Es handelt sich um einen massereichen Beta-Cephei-Stern. Daneben befinden sich 2 weitere Komponenten im System. Lambda Scorpii Ab umkreist Lambda Scorpii Aa auf einer engen Bahn mit einer Umlaufzeit von lediglich etwa 6 Tagen. Er ist deutlich masseärmer als die anderen beiden Komponenten. Seine Natur ist nicht bekannt: entweder befindet er sich in einer sehr frühen Phase (Vorhauptreihenphase oder am Beginn der Hauptreihe) oder es handelt sich um einen relativ massereichen kompakten Stern.[5] Zusammen bilden die beiden einen bedeckungsveränderlichen Algolstern. Lambda Scorpii B ist deutlich weiter entfernt und umkreist die Lambda Scorpii Aa mit einer Periode von etwa 3 Jahren.[5]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f lam Sco. In: SIMBAD. Centre de Données astronomiques de Strasbourg, abgerufen am 27. Januar 2020.
  2. Hipparcos-Katalog (ESA 1997)
  3. a b c lam Sco. In: VSX. AAVSO, abgerufen am 27. Januar 2020.
  4. a b c d G. Handler, A. Schwarzenberg-Czerny: Time-resolved multicolour photometry of bright B-type variable stars in Scorpius. In: Astronomy & Astrophysics. 557, 2013, S. A1. arxiv:1307.2733. bibcode:2013A&A...557A...1H. doi:10.1051/0004-6361/201321886.
  5. a b c d Shaula. In: STARS. Jim Kaler, abgerufen am 27. Januar 2020.
  6. IAU Catalog of Star Names (IAU-CSN). Internationale Astronomische Union, abgerufen am 27. Januar 2020.