Serum Institute of India

indischer Hersteller von immunologischen Produkten

Das Serum Institute of India ist ein indischer Hersteller von immunologischen Produkten, insbesondere Impfstoffen.[1][2] Das Unternehmen wurde 1966 von Cyrus Poonawalla gegründet[3] und ist, nach dem produzierten Dosen, mittlerweile der weltgrößte Hersteller von Impfstoffen. Es produzierte 1,5 Mrd. Dosen im Jahr 2014.[4]

Serum Institute of India Private Limited
Rechtsform Limited
Gründung 1966
Sitz Pune, Indien
Umsatz 595 Mio. USD (2015)
Website https://www.seruminstitute.com/

Im März 2020 startete das Unternehmen die Entwicklung von SARS-CoV-2-Impfstoffen für einige Stämme des SARS-CoV-2-Virus.[5] Der Vakzin-Impfstoff des Instituts wurde in Indien am 3. Januar 2021 "für den eingeschränkten Gebrauch in Notfallsituationen" zugelassen.[6] Zudem hat das Institut Anfang 2021 50 Millionen Dosen des Oxford-Impfstoffes auf Lager.[7]

Koordinaten: 18° 30′ 20″ N, 73° 56′ 44″ O

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Serum Institute of India Pvt. Ltd.: Private Company Information. In: bloomberg.com. Abgerufen am 30. September 2018.
  2. SERUM INSTITUTE OF INDIA PRIVATE LIMITED - Company, directors and contact details (en) In: zaubacorp.com. Abgerufen am 30. September 2018.
  3. About Us. Serum Institute of India. Abgerufen am 8. Dezember 2016.
  4. Cyrus Poonawalla on Forbes Lists. In: Forbes. Abgerufen am 24. März 2015.
  5. Coronavirus vaccine within a year but it won't be 100% effective. In: The Economic Times, 23. März 2020. 
  6. tagesschau.de/newsticker 3. Januar 13.41 Uhr, Indien gewährt zwei Corona-Impfstoffen Notfallzulassung, abgerufen 3. Januar 2021 16.30h.
  7. tagesschau.de vom 3. Januar 2021, Notfallzulassung für zwei Impfstoffe, abgerufen 3. Januar 2021.