Hauptmenü öffnen

Sergio Zárate

argentinischer Fußballspieler

Sergio Fabián Zárate (* 14. Januar 1969 in Buenos Aires) ist ein ehemaliger argentinischer Fußballspieler.

Sergio Zárate
Personalia
Name Sergio Fabián Zárate
Geburtstag 14. Januar 1969
Geburtsort Buenos AiresArgentinien
Position Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1987–1990 Vélez Sársfield 72 (13)
1990–1992 1. FC Nürnberg 42 0(9)
1992–1993 AC Ancona 11 0(2)
1993–1994 1. FC Nürnberg 27 (13)
1994 Hamburger SV 11 0(1)
1995–1997 Necaxa 93 (29)
1997–1998 Club América 28 0(6)
1998–1999 Necaxa 33 (10)
1999–2000 Vélez Sársfield 8 0(1)
2000–2001 Puebla FC 36 0(6)
2002–2003 Deportivo Merlo 11 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1992 Argentinien 1 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Karriereende

Er spielte von 1990 bis 1995 (mit Ausnahme der Saison 1992/93, in der er bei AC Ancona unter Vertrag stand) für den 1. FC Nürnberg und den Hamburger SV und absolvierte in der Fußball-Bundesliga 80 Spiele und erzielte 23 Tore. Der kleine Stürmer wurde von den Fans als Zaubermaus bezeichnet. Auch bei seinem Heimatverein Vélez Sársfield wurde er El Ratón (die Maus) genannt.

Nach seinem Abgang 1995, als er im Zusammenhang mit dem Finanzskandal beim 1. FC Nürnberg wegen Steuerhinterziehung verurteilt wurde und sich daraufhin abfällig über Nürnberg und die Journalisten äußerte, spielte er bis zu seinem Karriereende 2004 vorwiegend in Mexiko und Argentinien.

Er hatte einen Einsatz für die argentinische Fußballnationalmannschaft.

Heute arbeitet er als Manager und Berater seines jüngeren Bruders Mauro.

WeblinksBearbeiten