Serge-von-Bubnoff-Medaille

Die Serge-von-Bubnoff-Medaille wird in der Regel jährlich von der Deutschen Geologischen Gesellschaft – Geologischen Vereinigung (DGGV) an in- und ausländische Personen verliehen, die sich bei der Vermittlung komplexer geowissenschaftlicher Zusammenhänge und Grundlagen sowie der öffentlichen Darstellung der Geowissenschaften besondere Verdienste erworben haben. Früher war ein herausragendes Gesamtwerk in den Geowissenschaften maßgebliches Kriterium. Sie wurde ursprünglich unperiodisch seit 1958 von der Geologischen Gesellschaft der DDR vergeben und ist nach Serge von Bubnoff benannt.

Preisträger bei der DGG und der DGGVBearbeiten

Preisträger in der DDRBearbeiten

Die Liste enthält alle nachweisbaren Preisträger der Verleihungen in der DDR.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bärbel Häcker: 50 Jahre Naturschutzgeschichte in Baden-Württemberg. Zeitzeugen berichten. Hrsg. von Eberhard Heiderich. Ulmer, Stuttgart 2004 ISBN 3-8001-4472-7 S. 290–291
  2. Stammberger in Wer war wer in der DDR
  3. Mitteilungen Leopoldina 1981, S. 68
  4. Tischendorf in Wer war wer in der DDR