Hauptmenü öffnen

Kurt Pietzsch

deutscher Geologe, Direktor des Geologischen Dienstes Freiberg (Sachsen)
Souvenir-Postkarte aus Freiberg zum 100 Geburtstag von Kurt Pietzsch im Jahre 1984

Albin Kurt Pietzsch (* 29. September 1884 in Altstadt-Borna; † 27. September 1964 in Penig) war viele Jahre Direktor und Chefgeologe des staatlichen Geologischen Dienstes Freiberg sowie Professor.

Zu Ostern 1903 erlangte Pietzsch das Zeugnis der Reife am Bornaer Realgymnasium. An der Universität Leipzig studierte er Naturwissenschaften und Mathematik. Beginnend ab dem Sommersemester 1905 war er für ein Jahr an der Universität Heidelberg immatrikuliert.

Pietzsch legte 1909 seine Dissertation Die geologischen Verhältnisse der Oberlausitz zwischen Görlitz, Weissenberg und Niesky an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig zur Erlangung der Doktorwürde vor. Im November 1933 unterzeichnete er das Bekenntnis der deutschen Professoren zu Adolf Hitler.

Er war Herausgeber des Buches Geologie von Sachsen (VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin, 3. Auflage, 1962).

SchriftenBearbeiten

  • Die geologischen Verhältnisse der Lausitz zwischen Görlitz, Weißenberg und Niesky, Z. d. Dt. Geolog. Ges., Band 61, 1909, S. 35–133
  • Verwitterungserscheinungen der Auflagerungsfläche des sächsischen Cenomans, Z. d. Dt. Geolog. Ges., Band 65, 1913, S. 594–602
  • Über das geologische Alter der dichten Gneise des Sächsischen Erzgebirges, Centralblatt f. Mineral. 1914, S. 202–211
  • Die Braunkohlen Deutschlands, in: E. Krenkel (Hrsg.), Hdb. d. Geol. u. Bodenschätze Deutschlands, III. Abt., 1. Bd., 1925
  • Kurze Übersicht der Heilquellen im Freistaat Sachsen, herausgegeben vom sächsischen Landesgesundheitsamt, 1922, S. 224
  • Abriß der Geologie von Sachsen, Berlin: Volk und Wissen 1951, 3. Auflage 1962
  • Kritische Betrachtungen der Anschauungen über die Gebirgsbildungsphasen im sächsischen Grundgebirge, in: Geotektonisches Symposium H. Stille, 1956, S. 107–119.

LiteraturBearbeiten

  • Gottfried Porstendorfer: Pietzsch, Albin Kurt. In: Neue Deutsche Biographie (NDB). Band 20, Duncker & Humblot, Berlin 2001, ISBN 3-428-00201-6, S. 434 f. (Digitalisat).
  • Kurt Pietzsch – Leben, Wirken und sein Erbe : Beiträge des Kurt-Pietzsch-Symposiums anlässlich seines 125. Geburtstages am 29. September 2009 im Gymnasium "Am Breiten Teich" Borna. Museum der Stadt Borna, 2011. Schriftenreihe des Museums Borna und des Geschichtsvereins Borna e.V.; 6/2011

WeblinksBearbeiten