Sebastian Ottrembka

deutscher Badmintonspieler

Sebastian Ottrembka (* 3. Dezember 1976) ist ein deutscher Badmintonspieler.

KarriereBearbeiten

Sebastian Ottrembka siegte 1991 und 1993 bei den Nachwuchsmeisterschaften in Deutschland. 1998 war er bei den Hochschulmeisterschaften und den U22-Titelkämpfen erfolgreich. 1999 wurde er deutscher Vizemeister im Herrendoppel. 2000 und 2001 gewann er in der gleichen Disziplin Bronze, 2002 wurde er Dritter im Mixed.

Sportliche ErfolgeBearbeiten

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1990/1991 Deutsche Einzelmeisterschaft U14 Mixed 2 Sebastian Ottrembka / Melanie Wünscher (VfL Berliner Lehrer / ASC Spandau-BLZ Berlin)
1990/1991 Deutsche Einzelmeisterschaft U14 Herrendoppel 1 Christian Barthel / Sebastian Ottrembka (Wichernschule Hamburg / VfL Berliner Lehrer)
1991/1992 Deutsche Einzelmeisterschaft U16 Herrendoppel 2 Christian Barthel / Sebastian Ottrembka (Wichernschule Hamburg / VfL Berliner Lehrer)
1992/1993 Deutsche Einzelmeisterschaft U16 Herreneinzel 2 Sebastian Ottrembka (VfL Berliner Lehrer)
1992/1993 Deutsche Einzelmeisterschaft U16 Herrendoppel 1 Sebastian Ottrembka / Christian Barthel (VfL Berliner Lehrer / Wichernschule Hamburg)
1992/1993 Deutsche Einzelmeisterschaft U16 Mixed 1 Sebastian Ottrembka / Anika Sietz (VfL Berliner Lehrer / TSV Glinde)
1993/1994 Deutsche Einzelmeisterschaft U18 Herreneinzel 2 Sebastian Ottrembka (VfL Berliner Lehrer)
1995/1996 Deutsche Einzelmeisterschaft U22 Mixed 2 Sebastian Ottrembka / Anja Weber (VfL Berliner Lehrer / BC Eintracht Südring Berlin)
1996/1997 Deutsche Einzelmeisterschaft U22 Mixed 2 Sebastian Ottrembka / Anja Weber (VfL Berliner Lehrer / BSC Südring Berlin)
1997/1998 Deutsche Hochschulmeisterschaften Mixed 1 Sebastian Ottrembka / Anika Sietz (Uni Saarbrücken)
1997/1998 Deutsche Einzelmeisterschaft U22 Mixed 1 Sebastian Ottrembka / Wiebke Schrempf (TuS Wiebelskirchen)
1997/1998 Deutsche Einzelmeisterschaft U22 Herrendoppel 1 Sebastian Ottrembka / Mike Joppien (TuS Wiebelskirchen / FC Langenfeld)
1998 Austrian International Herrendoppel 2 Sebastian Ottrembka / Mike Joppien (TuS Wiebelskirchen / FC Langenfeld)
1998/1999 Deutsche Einzelmeisterschaft Herrendoppel 2 Sebastian Ottrembka / Joachim Tesche (TuS Wiebelskirchen)
1999/2000 Deutsche Einzelmeisterschaft Herrendoppel 3 Ingo Kindervater / Sebastian Ottrembka (1. BC Beuel / TuS Wiebelskirchen)
2000 BMW Open Mixed 3 Sebastian Ottrembka / Nicol Pitro
2000/2001 Deutsche Einzelmeisterschaft Herrendoppel 3 Sebastian Ottrembka / Boris Reichel (TuS Wiebelskirchen / SC Bayer 05 Uerdingen)
2001/2002 Deutsche Einzelmeisterschaft Mixed 3 Sebastian Ottrembka / Anika Sietz (TuS Wiebelskirchen / PSV Ludwigshafen)

ReferenzenBearbeiten

  • Martin Knupp: Deutscher Badminton Almanach, Eigenverlag/Deutscher Badminton-Verband (2003), 230 Seiten