Santa-Klasse (2010)

Die Santa-Klasse ist eine Containerschiffsklasse der Reederei Hamburg Süd. Die zehn Einheiten bestehende Klasse wurde von Daewoo Shipbuilding & Marine Engineering in Südkorea gebaut. Das Typschiff der Klasse, die Santa Clara, wurde im Oktober 2010 abgeliefert, die anderen Schiffe der Serie folgten bis Juni 2012. Reeder der von Columbus Shipmanagement in Hamburg bereederten Schiffe ist die Reederei Santa Containerschiffe in Bielefeld.

Santa-Klasse
Santa Cruz auf der Elbe bei Wedel
Santa Cruz auf der Elbe bei Wedel
Schiffsdaten
Schiffsart Containerschiff
Reederei Hamburg Süd, Hamburg
Bestellung 19. April 2007[1]
Bauwerft Daewoo Shipbuilding & Marine Engineering, Okpo, Südkorea
Bauzeitraum 2010 bis 2012
Indienststellung ab 2010
Gebaute Einheiten 10
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
299,95 m (Lüa)
288,54 m (Lpp)
Breite 42,8 m
Seitenhöhe 24,2 m
Tiefgang max. 13,5 m
Vermessung 85.676 BRZ / 42.501 NRZ
Maschinenanlage
Maschine Dieselmotor
Höchst-
geschwindigkeit
22,2 kn (41 km/h)
Propeller 1 × Festpropeller
Transportkapazitäten
Tragfähigkeit 93.430[FN 1] tdw
Container 7.100[FN 2] TEU
Anschlüsse Kühlcontainer 1.600
Sonstiges
Klassifizierungen Germanischer Lloyd

BeschreibungBearbeiten

 
Die Santa Isabel, damals als Paranagua Express unterwegs, 2012 am Containerterminal Burchardkai

Die Schiffe, die zum Teil unter der Flagge Liberias, zum Teil unter deutscher Flagge in Fahrt sind, sind knapp 300 Meter lang und können etwa 7.100 TEU laden. Für Kühlcontainer stehen 1.600 Anschlüsse zur Verfügung. Die Schiffe, die damit bis zur Einführung der neuen Cap-San-Klasse kurzzeitig über eine der größten Kapazitäten an Kühlcontaineranschlüssen weltweit verfügten,[2] wurden speziell für die Südamerika-Fahrt gebaut.[3]

Die Schiffe sind mit Achtzylinder-Zweitakt-Dieselmotoren des Herstellers Wärtsilä (Typ: 8RT-flex96C) ausgerüstet, deren Leistung sich in der Baureihe unterscheidet. So verfügen die Motoren der ersten vier Schiffe der Serie über eine Leistung von 45760 kW. Die Motoren des fünften und sechsten Schiffes der Serie verfügen über eine Leistung von 41184 kW. Die Motoren wirken direkt auf eine Welle, über die der Festpropeller am Heck der Schiffe angetrieben wird. Die Schiffe erreichen so eine Geschwindigkeit von bis zu 22,2 kn.

Für die Stromversorgung an Bord stehen vier Generatoren mit einer Scheinleistung von jeweils 5857,1 kVA sowie ein Notgenerator mit einer Scheinleistung von 375 kVA zur Verfügung.

Die Schiffe sind zur Verbesserung der Manövriereigenschaften bei An- und Ablegemanövern oder bei Drehmanövern mit je einer Querstrahlsteueranlage im Bug und im Heck ausgerüstet.

Die Decksaufbauten befinden sich im hinteren Drittel des Schiffes. Vor den Decksaufbauten befinden sich 14 Containerbays, dahinter weitere vier. Die Schiffe verfügen über kein eigenes Ladegeschirr.

Hamburg Süd setzt die Schiffe im Liniendienst zwischen Asien, Südafrika und der südamerikanischen Ostküste sowie Europa und der südamerikanischen Ostküste ein.[4]

Auf der Strecke zwischen Europa und Südamerika bietet Hamburg Süd auch 49 Tage dauernde Frachtschiffreisen an. Für Passagiere werden eine Einzel- und eine Zweibettkabine zur Verfügung gestellt.[5]

Die Schiffe der KlasseBearbeiten

Santa-Klasse
Bauname Baunr. IMO-Nummer Kiellegung
Stapellauf
Ablieferung
Flagge Spätere Namen und Verbleib Taufe
Santa Clara 4148 9444716 19. Mai 2010
24. Juli 2010
12. Oktober 2010[1]
Deutschland Portugal Danemark  so in Fahrt Oktober 2010
Santa Isabel 4149 9444728 2. August 2010
16. Oktober 2010
10. Dezember 2010[6]
Deutschland Liberia Danemark  LeblonParanagua ExpressSanta Isabel → so in Fahrt Dezember 2010
Santa Catarina 4150 9444730 19. April 2010
25. Dezember 2010
2. März 2011[7]
Liberia Danemark  2011
Santa Cruz 4151 9444742 21. Dezember 2010
19. Februar 2011
6. Mai 2011[8]
Liberia Portugal Danemark  23. Juli 2011
in Shanghai, China[9]
Santa Rita 4230 9425382 11. Januar 2011
12. März 2011
30. Mai 2011[10]
Deutschland Danemark  so in Fahrt
Santa Rosa 4231 9430363 15. März 2011
2. Mai 2011
26. Juli 2011[11]
Liberia Danemark  so in Fahrt 2011
Santa Teresa 4232 9430375 24. Mai 2011
13. Juli 2011
27. September 2011[12]
Liberia Danemark  so in Fahrt 2011
Santa Ursula 4233 9430387 26. Oktober 2011
31. Dezember 2011
20. März 2012[13]
Deutschland Portugal  (2013) → Danemark  so in Fahrt
Santa Barbara 4234 9430399 13. Dezember 2011
4. Februar 2012
15. Mai 2012[14]
Deutschland Danemark  so in Fahrt
Santa Ines 4235 9444845 13. Dezember 2011
22. April 2012
29. Juni 2012[15]
Liberia Danemark  so in Fahrt

Die Santa Rita wird neben der zur Monte-Klasse gehörenden Monte Tamaro bei Hamburg Süd als zweites Ausbildungsschiff eingesetzt.[16]

WeblinksBearbeiten

 
Die Santa Cruz auf der vereisten Elbe Richtung Hamburg
Commons: Santa-Klasse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

FußnotenBearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

  1. Tragfähigkeit nach Angaben der Reederei. In den Registereinträgen beim Germanischen Lloyd sind für die einzelne Schiffe leicht abweichende und unterschiedliche Tragfähigkeiten angegeben.
  2. Von der Reederei werden die Schiffe mit 7.100 TEU beschrieben, in den Registereinträgen beim Germanischen Lloyd sind 7.090 TEU vermerkt.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b DNV GL: Santa Clara. Abgerufen am 18. August 2017.
  2. Hamburg Süd: 7.100 TEU-Containerschiff „Santa Clara“ in Durban getauft (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.hamburgsud.com, Pressemitteilung, Hamburg Süd, 1. März 2011.
  3. Hamburg Süd und Aliança strukturieren ihren Nordeuropa – Südamerika Ostküste-Dienst neu, Pressemitteilung, Hamburg Süd, 19. März 2012.
  4. Hamburg Süd: Erster Anlauf eines „Santa“-Schiffes in Hamburg (Memento des Originals vom 17. Dezember 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.hamburgsud.com, Pressemitteilung, Hamburg Süd, 14. Oktober 2011.
  5. Frachtschiffreisen, Fahrtgebiet Südamerika, Hamburg Süd Reiseagentur.
  6. DNV GL: Santa Isabel. Abgerufen am 18. August 2017.
  7. DNV GL: Santa Catarina. Abgerufen am 18. August 2017.
  8. DNV GL: Santa Cruz. Abgerufen am 18. August 2017.
  9. Hamburg Süd: "Santa Cruz" in Shanghai getauft. 23. Juli 2011. Archiviert vom Original am 21. Januar 2016.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.hamburgsud.com Abgerufen am 21. Februar 2012.
  10. DNV GL: Santa Rita. Abgerufen am 18. August 2017.
  11. DNV GL: Santa Rosa. Abgerufen am 18. August 2017.
  12. DNV GL: Santa Teresa. Abgerufen am 18. August 2017.
  13. DNV GL: Santa Ursula. Abgerufen am 18. August 2017.
  14. DNV GL: Santa Barbarra. Abgerufen am 18. Mai 2017.
  15. DNV GL: Santa Ines. Abgerufen am 18. August 2017.
  16. Hamburg Süd: „Santa Rita“ in Sepetiba getauft, Presseinformation, Hamburg Süd, 7. Juli 2011.