Hauptmenü öffnen

Saint-Martin-de-Sallen

ehemalige französische Gemeinde

Saint-Martin-de-Sallen ist eine ehemalige französische Gemeinde im Département Calvados in der Region Normandie. Am 1. Januar 2016 wurde Saint-Martin-de-Sallen im Zuge einer Gebietsreform zusammen mit vier benachbarten Gemeinden als Ortsteil in die neue Gemeinde Le Hom eingegliedert.[1] Saint-Martin-de-Sallen hatte zuletzt 618 Einwohner (Stand: 1. Januar 2013).

Saint-Martin-de-Sallen
Saint-Martin-de-Sallen (Frankreich)
Saint-Martin-de-Sallen
Gemeinde Le Hom
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Caen
Koordinaten 48° 58′ N, 0° 31′ WKoordinaten: 48° 58′ N, 0° 31′ W
Postleitzahl 14220
Ehemaliger INSEE-Code 14628
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Blick auf Saint-Martin-de-Sallen

GeografieBearbeiten

Saint-Martin-de-Sallen ist der flächenmäßig größte Ortsteil Le Homs und liegt etwa 28 km nordwestlich von Falaise und in gleicher Entfernung südsüdwestlich von Caen. Umgeben wird es von Curcy-sur-Orne, auch ein Teil Le Homs, im Norden, Thury-Harcourt, Verwaltungssitz von Le Hom, im Nordosten, Esson im Osten, Caumont-sur-Orne, ebenfalls Le Hom, im Südosten, Culey-le-Patry im Süden und Südwesten, Campandré-Valcongrain im Westen sowie Hamars, westlichster Teil Le Homs, in nordwestlicher Richtung.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1793 1836 1876 1926 1946 1968 1990 2013
Einwohner 1.311 1.261 960 612 608 552 457 618
Quelle: Cassini,[2] EHESS und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Saint-Martin-de-Sallen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Informationstext in Regierungsakten (PDF-Datei, 7,5 MB)
  2. Saint-Martin-de-Sallen – Cassini