Hauptmenü öffnen

Sabine Bethmann (* 25. Oktober 1931 in Tilsit, Ostpreußen) ist eine ehemalige deutsche Schauspielerin, die in den 1950er und 1960er Jahren in zahlreichen Kinofilmen spielte.

LebenBearbeiten

Die ausgebildete Krankengymnastin arbeitete nebenher als Fotomodell und wurde mit 24 Jahren für den Film entdeckt. 1956 erlebte Bethmann mit dem Film Waldwinter ihren Durchbruch. Bereits ein Jahr später spielte sie in dem Kriegsdrama Haie und kleine Fische die Partnerin von Hansjörg Felmy. 1959 ging sie nach Hollywood, wo sie trotz Fürsprache von Kirk Douglas nicht die weibliche Hauptrolle in dem Film Spartacus erhielt.

Bekannt wurde sie auch mit ihrer Rolle in der Dr. Mabuse-Reihe Scotland Yard jagt Dr. Mabuse. Es folgten weitere Kinofilme wie Erotik auf der Schulbank oder Zum Teufel mit der Penne (beide 1968). Ihre letzte Rolle in einem Kinofilm spielte sie in Die Herren mit der weißen Weste. Anschließend hatte sie noch Rollen in Fernsehproduktionen wie Landarzt Dr. Brock (1966) und Der Alte.

Mit 40 Jahren beendete Bethmann ihre Karriere als Schauspielerin. 1990 übernahm sie noch einmal eine Rolle in dem Kurzfilm Kaffeeklatsch. Sabine Bethmann lebt in Berlin.

FilmografieBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten