Saba Qom

iranischer Fußballverein

Der Saba Qom FC (persisch باشگاه فوتبال صبای قم) ist ein iranischer Fußballverein aus Qom.

Saba Qom
Saba Qom.gif
Basisdaten
Name Saba Qom Football Club
persisch باشگاه فوتبال صبای قم
Gründung 1974
Präsident Mohammadreza Keshvarifard
Erste Fußballmannschaft
Cheftrainer Mohammad Ali Falahdar
Spielstätte Yadegar-e Emam Stadion
Qom, Iran
Plätze 10.610
Liga League 2
2017/18 17. Platz (Azadegan League, Abstieg)
Heim
Auswärts

GeschichteBearbeiten

Der ursprüngliche Verein wurde als Mohemat Sazi bereits 1974 in Teheran gegründet. Im Jahr 2002 wurden jedoch alle Anteile an Saba Battery Co. an eine Firma verkauft, die dem iranischen Verteidigungsministerium unterstellt ist. Aufgrund der guten finanziellen Situation war es dem Verein möglich, talentierte Spieler zu rekrutieren und bereits nach zwei Jahren in die IPL aufzusteigen. Nach dem Gewinn des nationalen Pokals in der Saison 2004/2005 nahm der Verein erstmals an der AFC Champions League teil, schaffte es jedoch nicht über die Gruppenphase hinaus.

In der Spielzeit 2007/2008 belegte der Verein am Ende den dritten Tabellenplatz. Noch vor Beginn der Saison 2008/2009 ist Saba Battery von Teheran nach Qom umgezogen.

ErfolgeBearbeiten

Pokalsieger (1): 2004/2005
Pokalfinalist (1): 2006/2007
Supercupsieger (1): 2004/2005

TrainerBearbeiten

Name Zeit
Iran  Parviz Mazloomi 2002–2004
Serbien und Montenegro  Milan Živadinović 2004–2005
Iran  Majid Jalali 2005
Iran  Mohammad Hossein Ziaei 2005–2006
Iran  Farhad Kazemi 2006
Iran  Mohammad Hossein Ziaei 2006–2008
Iran  Yahya Golmohammadi 2008
Iran  Firouz Karimi 2008–2009
Iran  Mohammad Hossein Ziaei 2009
Iran  Rasoul Korbekandi 2009–2010
Iran  Mahmoud Yavari 2010
Iran Abdollah Veisi 2010–2012
Iran  Yahya Golmohammadi 2012
Iran  Samad Marfavi 2012–201?
Iran  Ali Daei 2015–2016

Bekannte SpielerBearbeiten