Der Schach-Club Remagen 1950 e.V. (SCR) war ein Schachverein aus Remagen im rheinland-pfälzischen Landkreis Ahrweiler.

VereinsgeschichteBearbeiten

Der SC Remagen wurde von interessierten Schachfreunden 1950 gegründet. Nach eigenen erfolgreichen Jahren, die die erste Mannschaft in die Schachbundesliga führten und vorangegangener zweijähriger Spielgemeinschaft fusionierten 2016 der Schachclub Remagen 1950 e.V. und Schachfreunde Sinzig e.V. wegen zunehmendem Schwund an Schachspielern zum SC Remagen-Sinzig e.V.[1]

Der fusionierte Verein ist Mitglied im Schachbund Rheinland-Pfalz e.V. (SBRP). Seit 2018 spielt der Verein in der 2. Bundesliga West.[2][3] Der Schachclub besteht (Stand 2020) aus 44 Mitgliedern, davon zwei unter 25 Jahren alt und eines weiblich[4].

ErfolgeBearbeiten

Von 2006 bis 2012 spielte der SC Remagen in der Schach-Bundesliga und erreichte in der ersten Saison den fünften Platz.[5]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Fusion zum SC Remagen – Sinzig e. V. Abgerufen am 26. März 2020.
  2. Schach: SC Remagen marschiert durch in die 2. Bundesliga. In: rhein-zeitung.de. 2. Juli 2018, abgerufen am 26. März 2020.
  3. Bundesliga Ergebnisdienst Hamburg. Abgerufen am 26. März 2020.
  4. SC Remagen-Sinzig e.V. (Deutsche Schachjugend). Abgerufen am 26. März 2020.
  5. Schach: Nach Abstieg fällt das Remagener Team wohl auseinander, rhein-zeitung.de, 27. Februar 2012