Südliches Gouvernement

Verwaltungseinheit von Bahrain

Das Südliche Gouvernement (arabisch المحافظة الجنوبية, DMG al-Muḥāfaẓa al-Ǧanūbīya) ist eines der vier Gouvernements von Bahrain. Die Einwohnerzahl beträgt 305.547 (Stand: Zensus 2020). Laut Schätzungen von 2018 lebten 309.426 Einwohner im Südlichen Gouvernement.[2] Das Gouvernement erstreckt sich über den Süden von Bahrain und schließt die Hawar-Inseln ein. Es besteht vorwiegend aus Wüste und ist das am wenigsten besiedelte Gouvernement des Landes, gleichzeitig ist es das flächenmäßig größte. Besiedelte Flächen befinden sich vorwiegend im Norden des Gebiets, wo es mit der Metropolregion von Manama verschmilzt.

المحافظة الجنوبية
Südliches Gouvernement

Symbole
Flagge
Basisdaten
Staat Bahrain
Fläche 489 km²
Einwohner 305.547 (2020[1])
Dichte 625 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 BH-14
Koordinaten: 25° 55′ N, 50° 33′ O

GeschichteBearbeiten

Das Südliche Gouvernement wurde am 3. Juli 2002 per königlichem Erlass gebildet.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Population by Age Groups, Nationality and Sex – Census 2020. In: Population tables (1).pdf (PDF-Datei). Information & eGovernment Authority – Bahrain Open Data Portal, 2020, abgerufen am 2. März 2022 (englisch).
  2. Bahrain: Gouvernements & Städte – Einwohnerzahlen, Karten, Grafiken, Wetter und Web-Informationen. Abgerufen am 1. Dezember 2020.
  3. مرحبا بكم في محافظة العاصمة. Abgerufen am 1. Dezember 2020.