Ruta Interbalnearia

Straße in Uruguay

Die Ruta Interbalnearia ist eine Fernstraße in Uruguay.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/UY-R
Ruta IB in Uruguay
Ruta Interbalnearia
Karte
Verlauf der R IB
Basisdaten
Betreiber: Ministerio de Transporte
y Obras Públicas
Gesamtlänge: 90 km

Departamentos:

Straßenverlauf
Ortschaft Montevideo – Avenida de las Américas
Ortschaft Ciudad de la Costa – Ruta 101
Ortschaft Salinas – Rutas 34, 87
Ortschaft Atlántida – Ruta 11
Ortschaft La Floresta – Ruta 35
Ortschaft Cuchilla Alta – Ruta 70
Ortschaft Solís – Ruta 9, 10
Ortschaft Pan de Azúcar – Ruta 37
Ortschaft Punta Ballena – Ruta 12
Ortschaft Punta del Este – Rambla Claudio Williman

Die als vierspurige Straße ausgebaute 120 Kilometer lange Straße, die kurz auch als IB bezeichnet wird, befindet sich im Süden des Landes und führt durch die Departamentos Canelones und Maldonado. Dort verläuft sie parallel zur Küste des Río de la Plata und dient dabei der Verbindung der dort gelegenen Badeorte.

Sie führt als Fortsetzung der Ruta 101 ausgehend vom Flughafen Aeropuerto Internacional de Carrasco nach Osten bis nach Punta del Este. Nach 12 Kilometern vereint sie sich dann mit der Avenida Giannattasio, die die Fortsetzung der IB zwischen Montevideo und Arroyo Pando darstellt.

Die Ruta Interbalnearia, die eine wichtige Bedeutung für den Tourismussektor des Landes hat, ist die modernste und während der Sommermonate, sowie an Wochenenden am stärksten ausgelastete Straße Uruguays. Sie befindet sich daher auch in bestem, für die übrigen Straßen des Landes nicht immer beispielhaften Zustand.