Hauptmenü öffnen
Ronald Pohle 2013

Ronald Pohle (* 22. Mai 1960 in Leipzig) ist ein deutscher Politiker (CDU). Seit September 2009 ist er Abgeordneter des Sächsischen Landtags.

Leben und PolitikBearbeiten

Ronald Pohle ist von Beruf Heizungsinstallateur. Im Jahr 1994 übernahm er den Familienbetrieb Bautec und ist seitdem selbständiger Bauelementehändler. Für den Zeitraum seines Landtagsmandats hat er die Geschäftsführung an dem Unternehmen per Prokura abgegeben.

Seit 2003 ist er Mitglied der CDU. Bei der Landtagswahl 2004 scheiterte er als Direktkandidat im Wahlkreis Leipzig 5 knapp an Barbara Höll (PDS). 2009 gelang ihm mit einem Stimmenanteil von 32,1 % der Direktstimmen der Einzug in den Sächsischen Landtag. Dort war er Mitglied im Verfassungs-, Rechts- und Europaausschuss und im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Im September 2014 gelang es Pohle erneut, das Direktmandat seines Leipziger Wahlkreises zu gewinnen und wieder in den Sächsischen Landtag einzuziehen. Er ist dort Mitglied im Innenausschuss sowie dem Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr.[1] Pohle ist zudem eines von fünf Mitgliedern des Parlamentarischen Kontrollgremiums, das im Auftrag des Parlamentes die polizeilichen Maßnahmen bei der akustischen Wohnungsüberwachung und beim sonstigen Einsatz besonderer polizeilicher Mittel kontrolliert.[2][3] Innerhalb der CDU-Fraktion im Landtag hat Pohle das Amt des Handwerkspolitischen Sprechers inne und ist Beauftragter für die Bundeswehr.[4]

Pohle ist Vorsitzender des Ortsverbandes der CDU Leipzig Ost und Mitglied der Vollversammlung der Handwerkskammer zu Leipzig. 2012 wurde er zum Vorsitzenden des Kreisverbandes Leipzig der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU gewählt.

Bei der Landtagswahl in Sachsen 2019 wurde er im Wahlkreis Leipzig 1 mit 31,1 % Prozent der Direktstimmen zum Wahlkreisabgeordneten gewählt.[5]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Ronald Pohle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Details. In: Die CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages. (cdu-fraktion-sachsen.de [abgerufen am 9. Februar 2018]).
  2. REVOSax Landesrecht Sachsen – Sächsisches Kontrollgesetz – SächsKontrollG. Abgerufen am 9. Februar 2018.
  3. Gremien. Abgerufen am 9. Februar 2018.
  4. Details. In: Die CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages. (cdu-fraktion-sachsen.de [abgerufen am 9. Februar 2018]).
  5. Landtagswahl Sachsen 2019 Ergebnisse Wahlkreis Leipzig 1, abgerufen 2. September 2019