Romualdas Sikorskis

litauischer Politiker (Seimas) und Finanzminister

Romualdas Sikorskis (* 16. November 1926 in Kaunas; † 25. Februar 1997 in Vilnius) war ein litauischer und sowjetlitauischer Politiker, Finanzminister und Mitglied des Seimas, stellvertretender Bürgermeister der Stadtgemeinde Vilnius.

LebenBearbeiten

1955 absolvierte er die Hochschule für Finanzen in Leningrad. Von 1955 bis 1957 war er sowjetlitauischer stellvertretender Finanzminister, von 1957 bis 1990 Finanzminister Sowjetlitauens und von 1990 bis 1991 Litauens. Von 1995 bis 1997 war er Mitglied im Stadtrat Vilnius, von 1996 bis 1997 stellvertretender Bürgermeister von Vilnius. Von 1996 bis 1997 war er Mitglied im Seimas.

LiteraturBearbeiten

  • Ona Balčiūnienė. Romualdas Sikorskis. Jis ir apie jį, Vilnius. 2001.