Roman Hagara

österreichischer Segler
Roman Hagara Segeln

Roman Hagara
Roman Hagara, 2008

Nationalität: OsterreichÖsterreich Österreich
Geburtstag: 30. April 1966
(55 Jahre)
Bootsklassen: Tornado

Roman Hagara (* 30. April 1966 in Wien) ist ein österreichischer Segler in der Disziplin Tornado.

WerdegangBearbeiten

In seiner Jugend verbrachte Roman Hagara mit seinem zwei Jahre älteren Bruder Andreas und der um einige Jahre jüngeren Schwester Claudia viel Zeit in Breitenbrunn am Neusiedler See im Wohnmobil der Eltern.

1990 erreichten die Brüder bei der Heim-EM in Breitenbrunn Gold und bei der WM in Medemblik Bronze.[1]

Hagara nahm zuerst mit seinem Bruder und dann mit Wolfgang Moser an Wettkämpfen teil. Seine größten Erfolge feierte er mit Hans-Peter Steinacher, mit dem er 2000 bei den Olympischen Spielen in Sydney und 2004 bei den Olympischen Spielen in Athen Olympiasieger wurde. Sie sind das erste Team, das in dieser Disziplin zweimal in Folge den Sieg errang. Beide starteten für den Yachtclub Zell am See.

Sportliche ErfolgeBearbeiten

 
Extreme-40-Katamaran „Red Bull“ mit Roman Hagara bei der Rund um den Bodensee (Juni 2010)

Auszeichnungen und EhrungenBearbeiten

TriviaBearbeiten

Im April 2018 wurde von der österreichischen Post eine Sonderbriefmarke mit einem Motiv aus dem Segelsport mit Hagara und Steinacher herausgegeben.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Andreas Hagara: Brüderlein fein (7. Mai 2018)
  2. Sport & Wasser – Segeln – Gleiten mit dem Wind, Sondermarke