Hauptmenü öffnen

Robert Alastair Addie (* 10. Februar 1960 in London; † 20. November 2003 in Cheltenham, England) war ein britischer Schauspieler, der vor allem durch seine Rolle als Sir Guy of Gisburne in der britischen Fernsehserie Robin Hood bekannt war.

LebenBearbeiten

Er besuchte das Marlborough College, welches er im Alter von 16 Jahren verließ, um sich dem National Youth Theatre anzuschließen. Er blieb dort bis 1978. Danach studierte er an der Royal Academy of Dramatic Art (RADA) von der er 1980 abging um in John Boormans Film Excalibur den Mordred zu verkörpern. Im Jahr 1989 beendete Robert vorläufig seine Schauspielkarriere, nahm sie 1995 jedoch wieder auf.

Er hatte auch Gastauftritte in einer Reihe von Fernsehserien, u. a. : The Return of Sherlock Holmes (1986), Crossbow (1986), Pulaski (1987), Red Dwarf (1988), und Monarch of the Glen (2000).

Robert war dreimal verheiratet und wurde ebenso oft geschieden. Er hatte drei Kinder: Alexander, Alastair und Kaitlin.

Er starb am 20. November 2003 im Alter von 43 Jahren an Lungenkrebs.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

  • 1978: Absolution
  • 1981: Excalibur
  • 1981: Schmuggler (Smuggler, Miniserie, 1 Episode)
  • 1982: Stalky & Co. (Miniserie, 6 Episoden)
  • 1983: All for Love (Fernsehserie, 1 Episode)
  • 1984: Another Country
  • 1984: Als Amerika nach Olympia kam (The First Olympics: Athens 1896)
  • 1984–1986: Robin Hood (Robin of Sherwood, Fernsehserie, 21 Episoden)
  • 1985: Dutch Girls (Fernsehfilm)
  • 1986: Ladies in Charge (Fernsehserie, 1 Episode)
  • 1987: I’ll Take Manhattan (Miniserie, 2 Episoden)
  • 1987: Lost Belongings (Miniserie, 2 Episoden)
  • 1987: Wagnis der Liebe (A Hazard of Hearts, Fernsehfilm)
  • 1998: Ein Ritter in Camelot (A Knight in Camelot)
  • 1998: Merlin
  • 1999: Maria – Die heilige Mutter Gottes (Mary, Mother of Jesus, Fernsehfilm)
  • 2000: Lorna Doone (Fernsehfilm)
  • 2001: Intimacy

WeblinksBearbeiten