Rio de Janeiro (Bairro Pite)

osttimoresische Aldeia im Sucos Bairro Pite (Verwaltungsamt Dom Aleixo, Gemeinde Dili)

Rio de Janeiro ist eine osttimoresische Aldeia im Sucos Bairro Pite (Verwaltungsamt Dom Aleixo, Gemeinde Dili).[1] 2015 lebten in Rio de Janeiro 525 Menschen.[2]

Rio de Janeiro
Rio de Janeiro (Osttimor)
Rio de Janeiro
Koordinaten 8° 34′ S, 125° 34′ OKoordinaten: 8° 34′ S, 125° 34′ O
Karte des Sucos Bairro Pite
Basisdaten
Staat Osttimor

Gemeinde

Dili
Verwaltungsamt Dom Aleixo
Suco Bairro Pite
Einwohner 525 (2015)
Das Flussbett des Maloa. Links die Aldeia Rio de Janeiro, rechts die Aldeia Lemorai (Suco Vila Verde)
Das Flussbett des Maloa. Links die Aldeia Rio de Janeiro, rechts die Aldeia Lemorai (Suco Vila Verde)

Lage und EinrichtungenBearbeiten

Rio de Janeiro liegt im Nordosten des Sucos Bairro Pite und ist Teil des Stadtviertels Perumnas. Nördlich, jenseits der Avenida Dom Ricardo da Silva, liegt die Aldeia Transporte Air Timor, westlich, jenseits der Rua do Bairre Pite, die Aldeia Frecat und südlich die Aldeias Avança, Tane Timor und Ribeira Maloa. Im Osten grenzt Rio de Janeiro an den Suco Vila Verde. Die Grenze bildet der Fluss Maloa.[1]

In Rio de Janeiro befindet sich die Grundschule Bairro Pite, Bildungseinrichtung Narom und die Moschee Bairopite sowie der osttimoresischer Sitz von CARE International.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Direcção-Geral de Estatística: Atlas der Gemeinde Dili, abgerufen am 21. Dezember 2020.
  2. Direcção-Geral de Estatística: Ergebnisse der Volkszählung von 2015, abgerufen am 23. November 2016.