Hauptmenü öffnen

Rick Overton

US-amerikanischer Schauspieler und Drehbuchautor

LebenBearbeiten

Overton wuchs in Englewood in New Jersey auf.[1] Sein Vater war der Jazzmusiker Hall Overton, seine Mutter Nancy (1926–2009) zeitweise ein Mitglied der berühmten Gesangsgruppe The Chordettes.

Seine erste Filmrolle hatte er 1982 in Küss mich, Doc. In der Folge hatte er kleinere Rollen in weiteren Spielfilmen, darunter Beverly Hills Cop – Ich lös’ den Fall auf jeden Fall, Willow und Mrs. Doubtfire – Das stachelige Kindermädchen. In der von Roland Emmerich produzierten Science Fiction-Komödie High Crusade – Frikassee im Weltraum spielte er die Hauptrolle. Er trat auch als Gaststar in Fernsehserien wie Remington Steele, Eine schrecklich nette Familie und Emergency Room – Die Notaufnahme auf. In der nur kurzlebigen Fernsehserie Bill & Ted’s Excellent Adventures, die auf dem gleichnamigen Film basiert, spielte er 1991 die Rolle des Rufus.

Von 1994 bis 1996 war Overton einer der Drehbuchautoren von Dennis Miller Live auf HBO. Für seine Arbeit wurde er 1996 mit einem Emmy-Award ausgezeichnet, im darauf folgenden Jahr wurde er für einen weiteren Emmy sowie für den WGA Award nominiert.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

AuszeichnungenBearbeiten

  • 1996: Emmy-Award für Dennis Miller Live
  • 1997: WGA Award-Nominierung für Dennis Miller Live
  • 1997: Emmy-Nominierung für Dennis Miller Live

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. New York Times (englisch)

WeblinksBearbeiten