Release Me (Eddie-Miller-Lied)

Lied, geschrieben von Eddie Miller, James Pebworth, und Robert Yount 1949

Release Me ist eine Popballade, die 1949 von Eddie Miller und Robert Yount geschrieben wurde. Die 1967 erschienene Version von Engelbert, die Platz 1 der englischen Hitparade erreichte, machte das Lied weltberühmt und ließ zahlreiche weitere Coverversionen von bekannten Interpreten, wie z. B. Dean Martin (1967) oder Elvis Presley (1970), folgen.[1][2]

Erfolg als Country-SongBearbeiten

1953 wurde der Song von Jimmy Heap & the Melody Masters und 1954 mit mehr Erfolg von Patti Page, Ray Price und Kitty Wells in einer Country-Version veröffentlicht. Obwohl Price schon vorher einige Hits zu verzeichnen hatte, wird seine Version von Release Me oft als sein Durchbruch angesehen. Das Lied hatte Elemente des 4/4-Shuffle, eines der späteren Markenzeichen von Price. Er schaffte es mit Release Me auf Platz 6 der Country-Charts in den USA.

Weitere VersionenBearbeiten

1960 nahmen Jivin' Gene & the Jokers den Song auf, und ihre Version des Liedes diente als Vorlage für Little Esther Phillips' Aufnahme von Release Me, die Nummer 1 in den US-amerikanischen R&B-Charts wurde und Platz 8 der Pop-Charts erreichte.[3]

Version von EngelbertBearbeiten

Release Me
Single von Engelbert
Veröffentlichung April 1967
Länge 3:18
Genre(s) Pop, Country
Autor(en) Eddie Miller, Robert Yount
Label Decca Records

Im Frühjahr 1967 trat der englische Fernsehsender ITV an Engelbert heran und bat ihn darum, den kranken Dickie Valentine in der Fernsehshow Sunday Night at the London Palladium zu vertreten. Die Sendung war zu dieser Zeit in England eines der wichtigsten und meistgesehenen TV-Programme.[1] In dieser Show sang er seine Version von Release Me. Über Nacht wurde das Lied zum Erfolg und erreichte im März 1967 Platz 1 der britischen Charts. Engelberts Fassung blieb für rekordhaltende 56 Wochen in den Charts.[4] Insgesamt verkaufte sich der Titel 1967 über eine Million Mal und wurde zum weltweiten Erfolg für Engelbert.[2]

Die B-Seite der Single mit dem Titel Ten Guitars wurde überraschend ein Erfolg in Neuseeland unter jungen Maori und kurz darauf in ganz Neuseeland.[5]

CharterfolgeBearbeiten

Charts (1967) höchste Platzierung
Australien 3
Belgien 1
Kanada 2
Deutschland 20
Irland 1
Niederlande 2
Neuseeland 45
England 1
US Billboard Hot 100 4

SonstigesBearbeiten

2015 verwendete Audi Engelberts Lied in einer Werbung für den Audi RS3.[6]

Andere VersionenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Jo Rice: The Guinness Book of 500 Number One Hits. 1. Auflage. Guinness Superlatives, Enfield (Middlesex) 1982, ISBN 0-85112-250-7, S. 108.
  2. a b UK's million-selling singles: the full list. 4. November 2012, abgerufen am 28. November 2017.
  3. Joel Whitburn: Top R&B/Hip-Hop Singles: 1942–2004. Record Research. 2004, ISBN 978-0-89820-160-4, S. 460.
  4. Engelbert Humperdinck, Desert Island Discs. BBC Radio 4, abgerufen am 28. November 2017.
  5. NZ Folk Song. Ten Guitars, abgerufen am 28. November 2017.
  6. Born Restless. The Audi RS 3 Sportback. Audi UK, 15. Juni 2015, abgerufen am 28. November 2017.