Hauptmenü öffnen

Regierung der Palästinensischen Autonomiebehörde vom März 2006

Die Regierung der Palästinensischen Autonomiebehörde wurde durch Ministerpräsident Ismail Haniyya am 29. März 2006 gebildet und am 14. Juni 2007 wieder aufgelöst. Das Kabinett bestand ausschließlich aus Mitgliedern von Hamas und mit ihr sympathisiertenden Unabhängigen.[1]

Liste der MitgliederBearbeiten

Minister Portefeuille Politische Ausrichtung
Ismail Haniyya Premierminister/Minister für Sport und Jugend Hamas
Mahmud al-Zahar Auswärtiges Hamas
Omar Abdul-Razeq Finanzen Hamas
Said Siam Inneres und zivile Angelegenheiten Hamas
Basem Naim Gesundheit Hamas
Alaeddin al-A'raj Wirtschaft Hamas
Fakhri Turkman Soziale Fragen Unabhängig
Wasfi Mustafa Qabha Häftingsfragen
Naser Eddin al Shaer Stellvertretender Premierminister/Bildung und höhere Bildung Hamas
Yousef Rizqa Information Hamas
Mariam Saleh Frauenfragen Hamas
Ahmad Khaldi Justiz Unabhängig
Jamal al Khudari Telekommunikation und Informationstechnologie Unabhängig
Abdul Rahman Zeidan Öffentliche Arbeiten Hamas
Joudeh George Murqos Tourismus Unabhängig[2]
Attallah Abul Sabeh Kultur Hamas
Ziad Al-Thatah Verkehr Hamas
Nayef Rajoub Religiöse Fragen Hamas
Samir Abu Eisheh Planung Hamas
Mohammed al Agha Landwirtschaft Hamas
Khaled Abu Arafeh Minister ohne Portefeuil Hamas
Issa Ja'bari Lokale Verwaltung Hamas
Atef Udwan Flüchtlinge Hamas
Muhammad Barghuti Arbeit Hamas
Mohammed Awad Kabinettschef Hamas

AnmerkungenBearbeiten

  1. Einige Minister wurden durch Israel gefangen genommen und ihre Aufgaben an andere Minister übertragen.
  2. Joudeh George Murqos war der einzige christliche Minister im Kabinett.