Raivo Seppo

estnischer Schriftsteller

Raivo Seppo (* 29. Januar 1973) ist ein estnischer Schriftsteller. Seine Romane Pöörane Villemiine (2003) und Fredegunde, Neustria kuninganna (2006) erhielten beträchtlichen Beifall von Kritikern.

Seppo ist Mitglied der genealogischen Gesellschaft von Estland. Er führt seine Abstammung nach einer ausführlichen Recherche auf die Frankenkönigin Fredegunde, Titelfigur seines Romans von 2006, zurück.[1]

WerkeBearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

  1. Helen Urbanik: Verise kuninganna järeltulija (Eesti Ekspress, estnisch, 1. Juni 2006)