Rachel Moret

Schweizer Tischtennisspielerin
Rachel Moret Tischtennisspieler
Rachel Moret
Moret bei den European Championships Munich 2022
Nation: Schweiz Schweiz
Geburtsdatum: 23. November 1989 (34 Jahre)
Geburtsort: Morges
Spielhand: links
Spielweise: Shakehand, Angriff
Aktueller Weltranglistenplatz: 87 Vorlage:Infobox Tischtennisspieler/Wartung/Lokaler Wert
Bester Weltranglistenplatz: 68 (März 2018)
Aktueller nationaler Ranglistenplatz: 4
Vereine als Aktive(r):
Schweiz CTT Châtelaine
FrankreichFrankreich ASPC Nîmes

Rachel Moret (* 23. November 1989 in Morges) ist eine Schweizer Tischtennisspielerin.

Leben Bearbeiten

Moret kam relativ spät zum Tischtennis. Im Alter von 13 Jahren nahm sie an einem Plauschturnier im Schwimmbad teil und gewann dieses Turnier. Der Siegespreis war eine gratis Jahresmitgliedschaft im örtlichen Tischtennisclub. Von da ging es nur noch nach oben.[1]

Moret ist neunfache Schweizer Meisterin im Einzel sowie auch im Doppel und die aktuelle Nummer vier der Schweiz (Stand 8. September 2019)[2] und steht im A-Kader der Schweizer Nationalmannschaft. Im März 2018 stand sie auf Platz 68 der Weltrangliste, was die beste Platzierung einer Schweizerin überhaupt war. Seit 2007 nahm sie an elf Weltmeisterschaften teil.

2021 qualifizierte sie sich über ihre Weltranglistenposition für die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokio. Nach Tu Dai Yong, der 1996 an der OL teilnahm, ist die Schweiz zum zweiten Mal im Tischtennis bei Olympischen Spielen vertreten.[3] In der ersten Runde besiegte sie die Brasilianerin Jessica Yamada. Überraschend gewann sie in der zweiten Runde gegen die zweimalige Europameisterin Georgina Póta aus Ungarn in vier Sätzen. In der dritten Runde traf sie auf die Weltranglisten-Erste und spätere Olympiasiegerin Chen Meng aus China und verlor klar in vier Sätzen.

Turnierergebnisse Bearbeiten

[4]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
SUI Weltmeisterschaft 2021 Houston USA 1. Runde
SUI Olympische Spiele 2021 Tokio JAP 3. Runde
SUI Weltmeisterschaft 2019 Budapest UNG 2. Runde 1. Runde
SUI Weltmeisterschaft 2018 Halmstad SWE 33
SUI Weltmeisterschaft 2017 Düsseldorf GER 1. Runde 3. Runde
SUI Weltmeisterschaft 2016 Kuala Lumpur MAL 29
SUI Weltmeisterschaft 2015 Suzhou CHN 1. Runde 1. Runde 1. Runde
SUI Weltmeisterschaft 2014 Tokyo JAP 37
SUI Weltmeisterschaft 2013 Paris FRA Qual. 1. Runde 2. Runde
SUI Weltmeisterschaft 2012 Dortmund GER 45
SUI Weltmeisterschaft 2010 Moskau RUS 50
SUI Weltmeisterschaft 2007 Zagreb HRV Qual keine Teiln. Qual

Erfolge Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Commons: Rachel Moret – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Vom Badi-Turnier nach Tokio blueNews, 2. Juli 2021
  2. Statistik
  3. Rachel Moret hat sich für die Olympischen Spiele qualifiziert! (abgerufen am 30. Juni 2021)
  4. Rachel Moret Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank auf ittf.com (abgerufen am 22. April 2014)