Hauptmenü öffnen
Río Topo
Río Topo unmittelbar oberhalb der Brücke der E30

Río Topo unmittelbar oberhalb der Brücke der E30

Daten
Lage Provinz Tungurahua in Ecuador
Flusssystem Amazonas
Abfluss über Río Pastaza → Río Marañón → Amazonas → Atlantischer Ozean
Quellgebiet Cordillera Real nordöstlich von Baños
1° 10′ 42″ S, 78° 17′ 24″ W
Quellhöhe ca. 3100 m
Mündung 26 km östlich von Baños in den Río PastazaKoordinaten: 1° 24′ 41″ S, 78° 11′ 26″ W
1° 24′ 41″ S, 78° 11′ 26″ W
Mündungshöhe ca. 1200 m
Höhenunterschied ca. 1900 m
Sohlgefälle ca. 46 ‰
Länge 41 km (einschl. Quellbächen: 45 km)
Einzugsgebiet 436 km²
Linke Nebenflüsse Río Negro

Der Río Topo ist ein 41 km langer linker Nebenfluss des Río Pastaza in der Provinz Tungurahua in Ecuador.

FlusslaufBearbeiten

Das Quellgebiet des Río Topo befindet sich in der Cordillera Real nordöstlich von Baños auf einer Höhe von etwa 3100 m. Der Río Topo entsteht am Zusammenfluss mehrerer Bäche. Der Río Topo fließt anfangs 12 km in Richtung Südost und wendet sich anschließend nach Süden. Der Río Topo mündet schließlich auf einer Höhe von etwa 1200 m in den nach Osten strömenden Río Pastaza. Die Mündung liegt 26 km östlich von Baños. Die Fernstraße E30 (Baños–Mera) überquert den Río Topo unmittelbar oberhalb dessen Mündung. Das Einzugsgebiet des Río Topo liegt in der Parroquia rural Río Negro in dem Kanton Baños de Agua Santa.

EinzugsgebietBearbeiten

Das Einzugsgebiet des Río Topo wird durch Gebirgskämme von den benachbarten Flusstälern getrennt. Weiter westlich verläuft der Río Verde, im Norden grenzt das Einzugsgebiet an das des Río Napo. Der Río Topo entwässert ein Areal von 436 km². Das Einzugsgebiet oberhalb von Flusskilometer 18 befindet sich innerhalb des Nationalparks Llanganates.