Río Sinú

Fluss in Kolumbien

Der Río Sinú ist ein ca. 415 km langer Zufluss des Karibischen Meers in Kolumbien.

Río Sinú

Río Sinú bei La Doctrina, 28,5 km oberhalb der Mündung

Daten
Lage Kolumbien Kolumbien
Flusssystem Río Sinú
Quellgebiet Westkordillere
7° 9′ 1″ N, 75° 57′ 47″ W
Quellhöhe ca. 3100 m
Mündung Golf von Morrosquillo (Karibisches Meer)Koordinaten: 9° 26′ 26″ N, 75° 56′ 57″ W
9° 26′ 26″ N, 75° 56′ 57″ W
Mündungshöhe m
Höhenunterschied ca. 3100 m
Sohlgefälle ca. 7,5 ‰
Länge ca. 415 km
Einzugsgebiet 10.180 km²[1]
Abfluss[1]
AEo: 10.180 km²
MQ
Mq
373 m³/s
36,6 l/(s km²)
Linke Nebenflüsse Río Esmeralda, Río Verde
Durchflossene Stauseen Urrá-I-Talsperre
Großstädte Montería
Mittelstädte Tierralta, Santa Cruz de Lorica
Kleinstädte San Bernardo del Viento

FlusslaufBearbeiten

Der Río Sinú entspringt in der Westkordillere auf einer Höhe von etwa 3100 m, 5 km nördlich des 3730 m hohen Cerro Paramillo. Der Oberlauf des Río Sinú liegt im Parque Nacional Natural Paramillo. Der Río Sinú fließt anfangs 100 km in nordnordwestlicher Richtung durch das Gebirge. Bei Flusskilometer 326 trifft der Río Esmeralda von links auf den Río Sinú. Bei Flusskilometer 285 wird der Fluss durch die Urrá-I-Talsperre auf einer Länge von 25 km aufgestaut. In das obere Stauseeende mündet auch der Río Verde von Südwesten kommend. Unterhalb der Talsperre durchfließt der Río Sinú das nordkolumbianische Tiefland in nordnordöstlicher Richtung. Er passiert die Städte Tierralta, Montería, Santa Cruz de Lorica und San Bernardo del Viento. Auf den letzten 4 Kilometern zweigt links und rechts jeweils ein Mündungsarm ab.

HydrologieBearbeiten

Der Río Sinú entwässert ein Areal von 10.180 km². Der mittlere Abfluss beträgt 373 m³/s. Die jährliche Sedimentfracht des Río Sinú liegt bei 6,1 Mill. Tonnen.[1]

WeblinksBearbeiten

Commons: Río Sinú – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Juan D. Restrepo, Björn Kjerfve: The Pacific and Caribbean Rivers of Colombia: Water Discharge, Sediment Transport and Dissolved Loads. Hydrochemical Aspects of Major Pacific and Caribbean Rivers of Colombia. Januar 2004. Abgerufen am 15. März 2019.