Quincy Owusu-Abeyie

ghanaischer Fußballspieler

Quincy Owuso-Abeyie (* 15. April 1986 in Amsterdam, Niederlande) ist ein ghanaisch-niederländischer Fußballspieler auf der Position eines Stürmers.

Quincy Owusu-Abeyie
Quincy James Owusu-Abeyie.jpg
Owusu-Abeyie im Einsatz für Spartak Moskau
Personalia
Name Quincy James Owusu-Abeyie
Geburtstag 15. April 1986
Geburtsort AmsterdamNiederlande
Größe 180 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
0000–2002 Ajax Amsterdam
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2002–2006 Arsenal London 5 (0)
2006–2010 Spartak Moskau 21 (1)
2007–2008 → Celta Vigo (Leihe) 21 (4)
2008–2009 → Birmingham City (Leihe) 19 (2)
2009 → Cardiff City (Leihe) 4 (0)
2010 → FC Portsmouth (Leihe) 10 (0)
2010–2011 Al-Sadd
2010–2011 → FC Málaga (Leihe) 25 (2)
2011–2014 Panathinaikos Athen 43 (5)
2014–2015 Boavista Porto 7 (0)
2016–2017 NEC Nijmegen 12 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
0000–2006 Niederlande U-21 8 (3)
2008–2011 Ghana 17 (2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 2. Oktober 2018

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Seine Eltern stammen aus Ghana, geboren wurde er jedoch in Amsterdam, weshalb er die doppelte Staatsbürgerschaft besitzt. Zunächst spielte er in der Talentschmiede von Ajax Amsterdam, von wo er den Sprung zum FC Arsenal und somit in die Premier League schaffte. Dort konnte er sich jedoch nicht wirklich durchsetzen. Im Jahre 2006 zog es ihn zum russischen Erstliga-Klub Spartak Moskau. Nach nur einem Jahr war er an Celta Vigo in die zweitklassige spanische Segunda División ausgeliehen, wo er sich auf hohem Niveau weiterentwickeln sollte. Ab der Saison 2008/09 folgte mit dem englischen Erstligaabsteiger Birmingham City die zweite Ausleihstation in Folge. Danach absolvierte er ein Probetraining bei Tottenham Hotspur, ehe am 31. Januar 2009 weiter zu Cardiff City verliehen wurde.[1][2] Am 27. Januar 2010 wurde er für den Rest der Saison an den FC Portsmouth ausgeliehen.[3]

Im Sommer 2010 unterschrieb Owusu-Abeyie einen Dreijahresvertrag beim katarischen Klub Al-Sadd[4], wurde für die Saison 2010/11 aber zunächst an den FC Málaga verliehen.[5]

NationalmannschaftBearbeiten

Da er einen niederländischen Pass besitzt, spielte Quincy Owusu bis 2006 in der U-21 der Niederlande, bat jedoch im darauffolgenden Jahr die FIFA, ihm Einsätze für die A-Nationalelf des Heimatlandes seiner Eltern zu ermöglichen, was ihm auch unmittelbar vor der Fußball-Afrikameisterschaft 2008 gestattet wurde, bei der er in das Aufgebot Ghanas berufen wurde.

WeblinksBearbeiten

Quellen und EinzelnachweiseBearbeiten

  1. africanfootball.mtnfootball.com: Appiah, Owusu-Abeyie Feature In Test Match (Memento des Originals vom 5. Februar 2009 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/africanfootball.mtnfootball.com31. Januar 2009
  2. news.bbc.co.uk: Owusu-Abeyie seals Cardiff move, 16. Januar 2009
  3. goal.com Portsmouth Sign Quincy Owusu-Abeyie From Spartak Moscow On Loan, 27. Januar 2010
  4. al-saddclub.com: Quincy in Alsadd for 3 seasons (Memento des Originals vom 26. Februar 2012 im Webarchiv archive.today)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.al-saddclub.com
  5. malagacf.com: Quincy Owusu-Abeyie se convierte en la séptima incorporación del Málaga Club de Fútbol (Memento des Originals vom 8. Oktober 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.malagacf.com