Prissé-la-Charrière

ehemalige französische Gemeinde

Prissé-la-Charrière ist eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Plaine-d’Argenson mit 49 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Deux-Sèvres in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Einwohner werden Prisséens genannt.

Prissé-la-Charrière
Prissé-la-Charrière (Frankreich)
Prissé-la-Charrière
Gemeinde Plaine-d’Argenson
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Deux-Sèvres
Arrondissement Niort
Koordinaten 46° 9′ N, 0° 29′ WKoordinaten: 46° 9′ N, 0° 29′ W
Postleitzahl 79360
Ehemaliger INSEE-Code 79039
Eingemeindung 1. Januar 2018
Status Commune déléguée

GeographieBearbeiten

Prissé-la-Charrière liegt etwa 19 Kilometer südlich von Niort.

GeschichteBearbeiten

1972 wurde Prissé-la-Charrière aus den bis dahin eigenständigen Kommunen Prissé und La Charrière gebildet.

Prissé-la-Charrière wurde am 1. Januar 2018 mit Belleville, Boisserolles und Saint-Étienne-la-Cigogne zur neuen Gemeinde Plaine-d’Argenson zusammengeschlossen. Die Gemeinde Prissé-la-Charrière gehörte zum Arrondissement Niort und zum Kanton Mignon-et-Boutonne.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 663 631 543 562 575 588 604 654
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitBearbeiten

  • Jungsteinzeitliche Nekropole (sog. Tumulus von Péré)
  • Kirche

WeblinksBearbeiten

Commons: Prissé-la-Charrière – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien