Port Pirie

Stadt im australischen Bundesstaat South Australia
Port Pirie
Cranes and ship at Broken Hill Associated Smelters' Port Pirie wharf(GN15189).jpg
Staat: AustralienAustralien Australien
Bundesstaat: Flag of South Australia.svg South Australia
Gegründet: 1845
Koordinaten: 33° 11′ S, 138° 1′ OKoordinaten: 33° 11′ S, 138° 1′ O
Höhe: m
Fläche: 33,3 km²
Einwohner: 13.740 (2016) [1]
Bevölkerungsdichte: 413 Einwohner je km²
Zeitzone: ACST (UTC+9:30)
Postleitzahl: 5540
LGA: Port Pirie Regional Council
Port Pirie (Südaustralien)
Port Pirie
Port Pirie

Port Pirie ist eine Stadt im australischen Bundesstaat South Australia. Sie liegt etwa 220 km nordwestlich von Adelaide am Pirie River, der 8 km weiter westlich in den Spencer-Golf fließt.

Port Pirie wurde 1845 gegründet und hat heute etwa 14.000 Einwohner.[1] In der Stadt befindet sich der Port Pirie Smelter, die größte Bleihütte der Welt. Sie verarbeitet Blei und andere Erze aus den Bergwerken von Broken Hill.

Port Pirie ist der zweitgrößte Hafen Südaustraliens und Ausgangspunkt für Ausflüge in die Flinderskette. Die Stadt ist zudem Sitz des Bistums Port Pirie der römisch-katholischen Kirche, das den größten Teil von South Australia umfasst.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Australian Bureau of Statistics: Port Pirie (Englisch) In: 2016 Census QuickStats. 27. Juni 2017. Abgerufen am 8. April 2020.