Hauptmenü öffnen

Philip Brown (Leichtathlet)

britischer Sprinter

Philip Andrew „Phil“ Brown (* 6. Januar 1962 in Birmingham, England) ist ein ehemaliger britischer Sprinter, dessen Spezialstrecke der 400-Meter-Lauf war.

Seine größten Erfolge hatte er in der 4-mal-400-Meter-Staffel. Bei den Commonwealth Games startete er für England. Seine persönliche Bestzeit von 45,26 s stellte er am 26. Mai 1985 in Antrim auf.

EndkampfplatzierungenBearbeiten

Olympische SpieleBearbeiten

WeltmeisterschaftenBearbeiten

EuropameisterschaftenBearbeiten

  • 1982 in Athen: Platz 2 über 4 × 400 m in 3:00,68 (David Jenkins, Garry Cook, Todd Bennett, Philip Brown)
  • 1982: Platz 4 über 400 m in 45,45

Commonwealth GamesBearbeiten

  • 1982: Platz 1 über 4 × 400 m in 3:05,45 (Steve Scutt, Garry Cook, Todd Bennett, Philip Brown)
  • 1982: Platz 6 über 400 m in 47,11
  • 1986: Platz 1 über 4 × 400 m in 3:07,19 (Kriss Akabusi, Roger Black, Todd Bennett, Philip Brown)
  • 1986: Platz 3 über 400 m in 46,80

WeblinksBearbeiten