Petra (Ziros)

Dorf in Griechenland

Petra (griechisch Πέτρα (f. sg.)) ist ein Dorf der Gemeinde Ziros im Südwesten der griechischen Region Epirus, in der Nähe der Stadt Filippiada. Laut der griechischen Volkszählung 2011 hatte es 392 Einwohner.

Ortsgemeinschaft Petra
Τοπική Κοινότητα Πέτρας (Πέτρα)
Petra (Ziros) (Griechenland)
Petra (Ziros) (Griechenland)
Basisdaten
Staat Griechenland Griechenland
Region Epirus
Regionalbezirk Preveza
Gemeinde Ziros
Gemeindebezirk Filippiada
Geographische Koordinaten 39° 9′ N, 20° 49′ OKoordinaten: 39° 9′ N, 20° 49′ O
Höhe ü. d. M. 13 m
Durchschnitt
Fläche 12,972 km²
Einwohner 392 (2011[1])
LAU-1-Code-Nr. 21020109
Ortsgliederung 1

Lage Bearbeiten

Die im äußersten Süden der Gemeinde Ziros gelegene Ortsgemeinschaft Petra grenzt an die Gemeinden Arta im Osten und Preveza im Westen. Im Norden und Nordosten bildet der Louros die natürliche Grenze zu den Nachbarorten Stefani und Nea Kerasounda. Hier verläuft die Nationalstraße 21. Das Dorf Petra liegt in unmittelbarer Nähe zum Überschwemmungsgebiet Louros und dem Feuchtgebiet Rodia die als Kernzonen des Nationalparks Amvrakikos-Feuchtgebiete ausgewiesen sind.[2]

Geschichte Bearbeiten

Petra wurde 1948 durch die Ausgliederung aus der Landgemeinde Stefani eine selbstständige Landgemeinde. Diese wurde mit der Gemeindereform 1997 an die damalige Gemeinde Filippiada angeschlossen.[3] Diese wiederum wurde im Rahmen der Verwaltungsreform 2010 mit weiteren drei Gemeinden zur neuen Gemeinde Ziros fusioniert. Seither bildet Petra eine von neun Ortsgemeinschaften im Gemeindebezirk Filippiada.

Einwohnerentwicklung von Petra[4]
1913 1920 1940 1951 1961 1971 1981 1991 2001 2011
164 163 349 397 561 544 514 515 445 392

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Ergebnisse der Volkszählung 2011 beim Nationalen Statistischen Dienst Griechenlands (ΕΛ.ΣΤΑΤ) (Excel-Dokument, 2,6 MB)
  2. Stamatis Zogaris: Monitoring project for birds and habitat types of the Amvrakikos Gulf Protected Area. Hellenic Centre for Marine Research (Hrsg.) Athen 2009, S. 77. (griechisch)
  3. Κεντρική Ένωση Δήμων και Κοινοτήτων Ελλάδας (ΚΕΔΚΕ), Ελληνική Εταιρία Τοπικής Ανάπτυξης και Αυτοδιοίκησης (Ε.Ε.Τ.Α.Α.) (Hrsg.): Λεξικό Διοικητικών Μεταβολών των Δήμων και Κοινοτήτων (1912–2001). Band 2 (Τόμος Β, λ–ω), Athen 2002, ISBN 960-7509-47-1, S. 306.
  4. Einwohnerzahlen von Petra 1913–2011 Griechisches Statistisches Amt ELSTAT, Digitale Bibliothek; Census 2011 (griechisch)