Hauptmenü öffnen

Peter Sikemsen

grönländischer Gewichtheber und Handballspieler
Peter Sikemsen
Spielerinformationen
Geburtstag 1969
Geburtsort
Staatsbürgerschaft GrönländerGrönländer grönländisch
Vereinsinformationen
Verein Karriere beendet
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
00000000 GronlandGrönland K1933
0000–2001 DanemarkDänemark Fredericia HK
2001–? DanemarkDänemark Odense Håndbold
Nationalmannschaft
Debüt am 18. Oktober 1997
  Spiele (Tore)
GronlandGrönland Grönland 64 (235)[1]
Vereine als Trainer
  von – bis Verein
2013– DanemarkDänemark IF Stjernen Odense

Stand: 29. August 2018

Peter Sikemsen (* 1969) ist ein grönländischer Gewichtheber und ehemaliger Handballspieler.

Sikemsen begann das Handballspielen beim grönländischen Verein K1933.[2] Anschließend spielte Sikemsen im Ausland, wo er unter anderem für die dänische Vereine Fredericia HK und Odense Håndbold auflief.[3] Weiterhin bestritt Sikemsen 64 Länderspiele für die grönländische Nationalmannschaft, in denen er 235 Treffer erzielte. Mit Grönland nahm er zweimal an der Handball-Weltmeisterschaft teil.[2]

Nach seiner Karriere als Handballspieler wurde Sikemsen Gewichtheber. Im Jahr 2012 gewann er in der Gewichtsklasse bis 105 kg die dänische Meisterschaft beim Dreikampf in der Altersgruppe 40 bis 49 Jahre.[2] Ein Jahr später gewann er erneut diesen Titel.[4] 2015 errang er beim Zweikampf die Silbermedaille bei der dänischen Meisterschaft.[5]

Sikemsen ist seit dem Jahre 2013 als Handball-Jugendtrainer bei IF Stjernen Odense tätig.[6]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. ghf.gl: Landsholdsspillere statistik Herrer (Stand: 28. September 2014), abgerufen am 24. Mai 2015
  2. a b c sermitsiaq.ag: Peter Sikemsen dansk mester, abgerufen am 14. September 2013
  3. www.bt.dk: Odense Håndbold satser grønlandsk, abgerufen am 14. September 2013
  4. sermitsiaq.ag: Peter er Danmarks bedste, abgerufen am 14. September 2013
  5. sermitsiaq.ag: Sølvmedaljer til Peter Sikemsen, abgerufen am 25. Oktober 2016
  6. stjernen-haandbold.dk: Trænerpræsentation U14 drenge sæson 2018/19, abgerufen am 29. August 2018