Paul Neuhaus (Schauspieler)

deutscher Schauspieler

Paul Neuhaus (* 26. Januar 1938 in Essen) ist ein deutscher Schauspieler.

LebenBearbeiten

Nach der Mittleren Reife ließ er sich zunächst zum Textilkaufmann ausbilden. 1959 bis 1962 besuchte er die Folkwang-Schule in Essen. Er trat unter anderem am Theater Rendsburg, an der Kleinen Komödie in München, bei Gastspielen in Berlin sowie bei den Schlossfestspielen Ettlingen auf.

Seit 1966 wirkte er in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mit. Für die Rolle des Walter Roland in der Simmel-Adaption Der Stoff aus dem die Träume sind erhielt er 1973 ein Filmband in Gold als bester Nachwuchsschauspieler.

Er trat u. a. auch in einer Hörspielfolge von Meister Eder und sein Pumuckl als Gasmann auf.

FilmografieBearbeiten

  • 1975: Papier Tiger (Paper Tiger)
  • 1975: Derrick – Ein Koffer aus Salzburg
  • 1976: Tatort – Fortuna III
  • 1980: SOKO 5113 – Bruchlandung
  • 1980: St. Pauli-Landungsbrücken (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1983: Polizeiinspektion 1 – Der Rufmord
  • 1986: Der Fahnder – Totes Rennen
  • 1986: Derrick – Die Nacht, in der Ronda starb
  • 1987: Leere Welt
  • 1987: Der Alte – Der Tod vor Schalterschluß
  • 1988: Derrick – Eine Reihe von schönen Tagen
  • 1988: Derrick – Das Ende einer Illusion
  • 1988: Derrick – Die Mordsache Druse
  • 1990: Derrick – Penthaus
  • 1994: Derrick – Nachts, als sie nach Hause lief
  • 1995: Der Alte – Es war die Hölle
  • 1997: Herz über Kopf

LiteraturBearbeiten

  • Hermann J. Huber: Langen Müller’s Schauspielerlexikon der Gegenwart. Deutschland. Österreich. Schweiz. Albert Langen • Georg Müller Verlag GmbH, München • Wien 1986, ISBN 3-7844-2058-3, S. 704

WeblinksBearbeiten