Hauptmenü öffnen

Paul Marie Oudin

französischer Arzt und Radiologe

Paul Marie Oudin (* 1851 in Épinal; † 1923 ebenda) war ein französischer Arzt und Radiologe.

Zusammen mit Jacques-Arsène d’Arsonval (1851–1940) entwickelte er um 1899 für Heilzwecke (Elektrotherapie) die Oudinspule, eine Variante der Teslaspule. Im Jahr 1906 nutzte er mit F. Verchère die Strahlentherapie zur Behandlung von Gebärmutterkrebs. Mit Antoine Louis Gustave Béclère arbeitete er bei der Diagnose der Lungentuberkulose zusammen.

WeblinksBearbeiten