Pau Cebrián Devís

spanischer Fußballschiedsrichterassistent

Pau Cebrián Devís (* 15. Mai 1979) ist ein spanischer Fußballschiedsrichterassistent. Er steht als dieser seit 2012 auf der Liste der FIFA-Schiedsrichter.[1]

Pau Cebrián Devís
Persönliches
Name Pau Cebrián Devís
Geburtstag 15. Mai 1979
Turniere

KarriereBearbeiten

 
Antonio Mateu Lahoz (Mitte) mit Pau Cebrián (rechts) und Roberto Díaz (links) beim Champions-League-Finale 2021

Als Assistent begleitete er nebst vielen Partien auf nationaler Ebene unter anderem international nebst Begegnungen auf Klub-Ebene, auch Spiele von Nationalmannschaften. Hierbei war er unter anderem nebst Olympia 2016 bei der UEFA Nations League und der Europameisterschaft 2020 als auch bei der Weltmeisterschaft 2018 vertreten. Zur Weltmeisterschaft 2022 wurde er ins Aufgebot der Assistenten berufen.

Am 29. Mai 2021 leiteten Mateu Lahoz, Cebrián und Díaz das UEFA-Champions-League-Finale 2021 zwischen Manchester City und dem FC Chelsea (0:1).

WeblinksBearbeiten

Commons: Pau Cebrián Devís – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. FIFA (Hrsg.): 2022 Refereeing International Lists. (fifa.com [PDF]).