Hauptmenü öffnen

Patrick Brachner

österreichischer/aserbaidschanischer Skirennläufer

Patrick Brachner (aserbaidschanisch Patrik Braxner; * 7. Januar 1992 in Österreich) ist ein österreichisch-aserbaidschanischer[1] Skirennläufer.

Brachner stammt aus Kematen an der Ybbs[2], bei Wettkämpfen startet er für Aserbaidschan.

2011 nahm er an seiner ersten Weltmeisterschaft teil. Er startete im Slalom und Riesenslalom, wobei er im Slalom ausschied und im Riesenslalom Platz 83 belegte. Auch bei der nächsten Weltmeisterschaft in Schladming 2013 nahm Brachner ebenfalls im Slalom und Riesenslalom teil. Im Slalom belegte er Platz 37, im Riesenslalom schied er aus.

Bei den Olympischen Winterspielen 2014 war Brachner Fahnenträger[3][4] für Aserbaidschan und startete auch hier im Slalom und Riesenslalom. Im Slalom schied er im ersten Durchgang aus[5], im Riesenslalom belegte er den 53. Platz[6].

Die Weltmeisterschaft 2015 verpasste er auf Grund einer Knieoperation.[7] Bei der Weltmeisterschaft 2017 in St. Moritz schied er im Slalom aus und erreichte im Riesenslalom Platz 60.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Publikums-Liebling "Jamaika Mike" Letzter. 14. Februar 2013 (oe24.at [abgerufen am 20. Januar 2018]).
  2. Niederösterreicher startet für Aserbaidschan - noe.ORF.at. Abgerufen am 20. Januar 2018.
  3. Flagbearer Sochi. Abgerufen am 20. Januar 2018 (englisch).
  4. XXII. Olympische Winterspiele in Sotschi 2014 | spreadnews.de | Nachrichten. Abgerufen am 20. Januar 2018 (deutsch).
  5. Sochi 2014 slalom men - Olympic Alpine Skiing. In: International Olympic Committee. 3. Juni 2017 (olympic.org [abgerufen am 20. Januar 2018]).
  6. Sochi 2014 giant slalom men - Olympic Alpine Skiing. In: International Olympic Committee. 3. Juni 2017 (olympic.org [abgerufen am 20. Januar 2018]).
  7. Brachners WM-Start ist geplatzt. (noen.at [abgerufen am 20. Januar 2018]).

WeblinksBearbeiten