Pasvalys

Ort in Litauen

Pasvalys (deutsch und polnisch Poswol) ist eine Stadt und Sitz der gleichnamigen Rajongemeinde in Litauen.

Pasvalys
Wappen
Wappen
Staat: Litauen Litauen
Bezirk: Panevėžys
Rajongemeinde: Pasvalys
Koordinaten: 56° 4′ N, 24° 24′ OKoordinaten: 56° 4′ N, 24° 24′ O
Fläche (Ort): km²
 
Einwohner (Ort): 7.523 (2011)
Bevölkerungsdichte: 1.075 Einwohner je km²
Zeitzone: EET (UTC+2)
Postleitzahl: 39001
 
Status: Kernstadt der Rajongemeinde Pasvalys
 
Pasvalys (Litauen)
Pasvalys
Pasvalys

Lage und EinwohnerBearbeiten

Pasvalys liegt am Fluss Svalia im Bezirk Panevėžys im Norden des Landes und hatte im Jahr 2011 offiziell 7.523 Einwohner.[1]

GeschichteBearbeiten

Pasvalys wurde 1497 gegründet. Jedes Jahr wird am 20. September diesem Ereignis mit einem Stadtfest gedacht.

1557 wurde hier der Vertrag von Poswol geschlossen, damit die sog. Koadjutorfehde in Livland zu Ende kam. Von 1779 bis 1787 wurde St. Johannes der Täufer-Kirche gebaut.

PersönlichkeitenBearbeiten

 
Kirche in Pasvalys

LiteraturBearbeiten

  • Pasvalys, in: Guy Miron (Hrsg.): The Yad Vashem encyclopedia of the ghettos during the Holocaust. Jerusalem : Yad Vashem, 2009 ISBN 978-965-308-345-5, S. 578

WeblinksBearbeiten

Commons: Pasvalys – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 2011 census. Statistikos Departamentas (Lithuania), abgerufen am 3. August 2017 (englisch).